Kulminationspunkt, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungKul-mi-na-ti-ons-punkt
WortzerlegungKulminationPunkt
eWDG, 1969

Bedeutung

Astronomie höchster oder tiefster Stand eines Gestirns am Himmelsgewölbe in Bezug auf den Horizont
Beispiele:
das Gestirn befindet sich im oberen, unteren Kulminationspunkt
Der Durchgang des Gestirns durch den Kulminationspunkt
übertragen Höhepunkt, Gipfelpunkt, besonders einer Laufbahn, Entwicklung
Beispiel:
den Kulminationspunkt des Lebens erreichen, überschreiten

Thesaurus

Synonymgruppe
Gipfel · ↗Gipfelpunkt · ↗Höhepunkt · ↗Maximum · ↗Optimum · ↗Scheitelpunkt · ↗Spitze · ↗Zenit  ●  ↗Blüte  fig. · ↗Blütezeit  fig. · ↗Klimax  fachspr. · Kulmination  geh. · Kulminationspunkt  fachspr.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Handlung dramatisch erreichen überschreiten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kulminationspunkt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch am Kulminationspunkt ihrer Geschichte wirken sie ausgezehrt, am Ende.
Die Zeit, 04.03.1999, Nr. 10
So treiben die beiden ineinander verzahnten Geschichten dem Kulminationspunkt entgegen.
Süddeutsche Zeitung, 24.05.1995
Mit dieser dreifachen Demonstration hatte die antipreußische Bewegung in Deutschland ihren Kulminationspunkt erreicht.
Wundt, Wilhelm: Erlebtes und Erkanntes. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1921], S. 1637
Von der Wirkung in die Geschichte aus gesehen ist dieser Kompromiß der Kulminationspunkt im Universalienstreit.
Klein, J.: Universalienstreit des MA. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 39147
Die Bedeutung der T. erschließt sich erst im Rahmen der gesamten Trauerdekoration des Kirchenraumes, deren Kulminationspunkt sie inhaltlich und räumlich sind.
o. A.: Lexikon der Kunst - T. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 45610
Zitationshilfe
„Kulminationspunkt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kulminationspunkt>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kulmination
Küllhase
Kullerträne
Kullerpfirsich
kullern
kulminieren
Kulör
Kult
kult-
Kultbau