Kulturarbeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungKul-tur-ar-beit (computergeneriert)
WortzerlegungKulturArbeit
eWDG, 1969

Bedeutung

Arbeit, die der Förderung der kulturellen Betätigung dient
Beispiele:
Kulturarbeit leisten
die Kulturarbeit in den Betrieben, auf dem Lande verbessern, fördern

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arbeitskreis Ausland Beirat Bezirk Breitensport Denkmalpflege Fachhochschule Förderung Goethe-Institut Kulturpolitik Mittlerorganisation Pflege Sekretariat Studiengang Träger Vertriebene Weiterbildung Werkstattgespräch Zentralhaus auswärtig bezirklich dezentral engagiert gemeinsam gewerkschaftlich grenzüberschreitend kommunal ostdeutsch stadtteilbezogen westfälisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kulturarbeit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie beklagen sich über den unklaren politischen Auftrag für die auswärtige Kulturarbeit.
Der Tagesspiegel, 15.01.2002
Kulturarbeit ist nicht wichtig, weil sie umsonst zu haben ist.
Die Zeit, 20.05.1998, Nr. 22
Wie soll die Förderung freier Gruppen und die dezentrale Kulturarbeit aussehen?
Der Spiegel, 03.04.1989
Soweit sie nur humanitäre Kulturarbeit ist, wird sie bald von den säkularen Kräften überrannt werden.
Müller, S.: Ärztliche Mission. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1957], S. 899
Kulturarbeit ist im Grunde nichts anderes als das Leben selbst.
Schlögel, Karl: Petersburg, München Wien: Carl Hanser Verlag 2002, S. 899
Zitationshilfe
„Kulturarbeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kulturarbeit>, abgerufen am 17.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kulturanthropologisch
Kulturanthropologie
Kulturangebot
Kulturanalyse
Kulturamt
Kulturattaché
Kulturaufgabe
Kulturauftrag
Kulturausgabe
Kulturaustausch