Kulturausgabe, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Kulturausgabe · Nominativ Plural: Kulturausgaben
Worttrennung Kul-tur-aus-ga-be
Wortzerlegung KulturAusgabe

Typische Verbindungen zu ›Kulturausgabe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kulturausgabe‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kulturausgabe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Viele der gequälten Berechnungen über den volkswirtschaftlichen Nutzen von Kulturausgaben finde ich peinlich.
Die Welt, 25.03.1999
Insgesamt wurden die Kulturausgaben seit 1993 um 18 Millionen Mark gekürzt.
Süddeutsche Zeitung, 15.01.1998
Wer hätte es für möglich gehalten, dass die Kulturausgaben konstant bleiben, während überall gekürzt werden muss?
Der Tagesspiegel, 30.12.2001
Es geht um die Kürzung der Kulturausgaben in Höhe von 30 Mio Mark.
Bild, 08.08.2001
Für Kulturausgaben im Ausland ist allein das Auswärtige Amt zuständig.
Die Zeit, 06.05.1983, Nr. 19
Zitationshilfe
„Kulturausgabe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kulturausgabe>, abgerufen am 22.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kulturauftrag
Kulturaufgabe
Kulturattaché
Kulturarbeit
kulturanthropologisch
Kulturaustausch
Kulturautonomie
Kulturbanause
Kulturbarbar
Kulturbarbarei