Kulturautonomie

WorttrennungKul-tur-au-to-no-mie
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

kulturelle Autonomie

Thesaurus

Synonymgruppe
Kulturautonomie · ↗Kulturhoheit

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Indessen genoß gerade sein Werk zunächst die Reservatrechte der sogenannten jüdischen Kulturautonomie.
Die Zeit, 29.01.2001, Nr. 05
Aber das zentrale Gebiet jeder Kulturpolitik, nämlich die Planung, fällt nicht unter den Begriff der Kulturautonomie.
Die Zeit, 11.05.1962, Nr. 19
Von einer Beschränkung der tschechischen Kulturautonomie war, abgesehen von der Hochschulfrage, keine Rede.
o. A.: Einhundertdreiundsechzigster Tag. Dienstag, 25. Juni 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 11547
Dort wird zwar ihre Existenz jetzt amtlich zugegeben; sie haben aber keine Kulturautonomie, passen sich andererseits indes auch der türkischen Umgebung nicht an.
o. A. [bm]: Die Kurden. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1974]
Hier ist also eine Lösung nur durch ein internationales Minderheitenrecht, das den Minderheiten volle Kulturautonomie gibt, möglich.
Münchner Neueste Nachrichten, 02.08.1928
Zitationshilfe
„Kulturautonomie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kulturautonomie>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kulturaustausch
Kulturausgabe
Kulturauftrag
Kulturaufgabe
Kulturattaché
Kulturbanause
Kulturbarbar
Kulturbarbarei
Kulturbau
Kulturbeauftragte