Kulturhaushalt, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Kulturhaushalt(e)s · Nominativ Plural: Kulturhaushalte
Worttrennung Kul-tur-haus-halt

Typische Verbindungen zu ›Kulturhaushalt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kulturhaushalt‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kulturhaushalt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Kulturhaushalt für das Jahr 2000 fehlen 70 Millionen Mark.
Die Welt, 13.03.2000
Seit 1998 hat er eine Verdreifachung des Kulturhaushalts auf umgerechnet 30 Millionen Mark erreicht.
Die Zeit, 02.03.2000, Nr. 10
Sie erben im Kulturhaushalt ein Defizit von schätzungsweise 70 Millionen Mark.
Der Tagesspiegel, 21.01.2000
In diesem Jahr allerdings konnte ich 20 Millionen Mark zusätzlich für den Kulturhaushalt einwerben.
Süddeutsche Zeitung, 13.01.1996
Zwischen 1993 und 1997 ist der Kulturhaushalt bei unveränderter Struktur auf weit unter ein Prozent zurückgegangen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1997]
Zitationshilfe
„Kulturhaushalt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kulturhaushalt>, abgerufen am 21.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kulturhaus
Kulturhauptstadt
Kulturgut
Kulturgruppe
Kulturgesellschaft
Kulturheros
Kulturhistorie
Kulturhistoriker
kulturhistorisch
Kulturhoheit