Kulturkreis

WorttrennungKul-tur-kreis
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Gebiet, in dem bestimmte Wohnformen, Waffen, Geräte, religiöse u. soziale Ordnungen charakteristisch sind

Typische Verbindungen
computergeneriert

Gemeingut Hans-Erich-Nossack-Preis Jahrestagung Truderinger Zugehörigkeit Zuwanderer Zuwanderung abendländisch anatolisch angelsächsisch arabisch-islamisch außereuropäisch byzantinisch christlich christlich-abendländisch entstammen europäisch-amerikanisch fernöstlich fremd germanisch hellenistisch islamisch jüdisch-christlich lamaistisch mediterran nordisch orientalisch ostasiatisch romanisch westlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kulturkreis‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und die Menschenrechte, das folgte daraus, gelten nur in dem Kulturkreis, in dem sie erfunden wurden.
Die Zeit, 21.02.2011, Nr. 08
Kenner der islamischen Welt behaupten, dass dort das öffentliche Urinieren als noch unfeiner gelte als in anderen Kulturkreisen.
Der Tagesspiegel, 19.06.2000
Seither sind viele hundert Fälle dieser im christlichen Kulturkreis auftretenden Manifestationen bekannt geworden, überwiegend bei Frauen.
o. A. [ur.]: Stigmatisierung. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1998]
Im westlichen Kulturkreis haben sich jene Systeme nicht als tragfähig erwiesen.
Süddeutsche Zeitung, 01.04.1995
Das reproduktive Verhalten in den unterschiedlichen Kulturkreisen entzieht sich einer schlichten Betrachtungsweise.
Brandt, Willy: Erinnerungen, Berlin: Ullstein 1997 [1989], S. 354
Zitationshilfe
„Kulturkreis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kulturkreis>, abgerufen am 21.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kulturkonzept
Kulturkontakt
Kulturkonsum
Kulturkonflikt
Kulturkonferenz
Kulturkrise
Kulturkritik
Kulturkritiker
kulturkritisch
Kulturkunde