Kulturkritiker, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungKul-tur-kri-ti-ker
WortzerlegungKulturKritiker

Thesaurus

Synonymgruppe
Kulturkritiker [Hinweis: weitere Informationen erhalten Sie durch Ausklappen des Eintrages]
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Kulturkritiker‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Architekt Dichter Essayist Historiker Philosoph Romancier Schriftsteller Soziologe afroamerikanisch amerikanisch bedeutend befürchten beklagen einflußreich englisch klagen konservativ link schwarz

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kulturkritiker‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kulturkritiker‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der neue vergleichende Kulturkritiker analysiert nicht, er bietet „Bilder“ an.
Die Zeit, 24.03.1989, Nr. 13
Der Film nimmt also das, was die Kulturkritiker seit Jahrzehnten nicht müde werden zu behaupten, und macht eine flotte Geschichte daraus.
Der Tagesspiegel, 10.02.2003
Aber daß er einer der erfolgreichsten deutschen Philosophen und Kulturkritiker war, ist unzweifelhaft.
Reich-Ranicki, Marcel: Mein Leben, Stuttgart: Deutsche Verlags-Anstalt 1999, S. 456
Wo ist da der Punkt, an dem ein Kulturkritiker den Hebel ansetzen könnte?
Tucholsky, Kurt: An Wilhelm Stapel, 10.04.1929. In: ders., Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1929], S. 16194
Erst die neuerschlossenen Quellen aus seinem Nachlaß, die Vorlesungen und die Briefe zeigen ihn uns als Geschichtsphilosoph und als Kulturkritiker.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1937, S. 143
Zitationshilfe
„Kulturkritiker“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kulturkritiker>, abgerufen am 27.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kulturkritik
Kulturkrise
Kulturkreis
Kulturkonzept
Kulturkontakt
kulturkritisch
Kulturkunde
Kulturladen
Kulturland
Kulturlandschaft