Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Kulturlandschaft, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Kulturlandschaft · Nominativ Plural: Kulturlandschaften
Aussprache 
Worttrennung Kul-tur-land-schaft
Wortzerlegung Kultur Landschaft
eWDG

Bedeutung

vom Menschen bearbeitete und umgestaltete Landschaft
in gegensätzlicher Bedeutung zu Naturlandschaft
Beispiele:
Industrie- und Verkehrsanlagen sind Zeichen einer Kulturlandschaft
viele wildlebende Tiere haben sich … der Kulturlandschaft angepaßt [ Natur u. Heimat1955]

Thesaurus

Synonymgruppe
Kulturfläche(n) · Kulturland · Kulturlandschaft · agrarisch genutzt · landwirtschaftlich genutzt
Assoziationen
  • bebaut · bewirtschaftet · unter Kultur stehen(d)

Typische Verbindungen zu ›Kulturlandschaft‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kulturlandschaft‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kulturlandschaft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese Kulturlandschaft, sagt er, ist entstanden, weil sie genutzt wurde. [Die Zeit, 01.08.1997, Nr. 32]
Hingegen ist es eine Leistung, auf diesem Raum soviel lyrische Kulturlandschaft unterzubringen. [konkret, 1985]
Unabhängige Künstler lassen sich in der feudalen Kulturlandschaft Österreich nicht einordnen. [Die Zeit, 14.11.2011, Nr. 46]
Zur Bewahrung von sich organisch weiterentwickelnden Kulturlandschaften ist er aber essenziell. [Die Zeit, 21.03.2011, Nr. 12]
Zu einer eindrucksvollen Entwicklungsgeschichte der Kulturlandschaft konnte diese fleißige Arbeit nicht führen. [Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1937, S. 308]
Zitationshilfe
„Kulturlandschaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kulturlandschaft>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kulturland
Kulturladen
Kulturkunde
Kulturkritiker
Kulturkritik
Kulturleben
Kulturleistung
Kulturleiter
Kulturlosigkeit
Kulturmagazin