Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Kulturpark, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Kul-tur-park
Wortzerlegung Kultur Park
eWDG

Bedeutung

DDR große Parkanlage mit kulturellen Einrichtungen
Beispiel:
die Parkbühne, Lesehalle des Kulturparks

Typische Verbindungen zu ›Kulturpark‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kulturpark‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kulturpark‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Vision eines großen Kulturparkes kursiert ebenfalls in den Köpfen der Planer. [Süddeutsche Zeitung, 15.05.1996]
Jeden Tag verwandelt sich der Kreuzberg zwischen 17 und 22 Uhr in einen Kulturpark. [Bild, 01.07.1998]
Und der gesamte Kulturpark soll in eine Grünanlage eingebunden werden. [Süddeutsche Zeitung, 13.07.2002]
Auf der ehemaligen Brandfläche erstreckt sich heute der Kulturpark mit den Messehallen. [Die Zeit, 29.08.1986, Nr. 36]
Von Montag, 4.November, an ist im Kulturpark seine imposante Skulptur "Veränderung" aufgestellt. [Süddeutsche Zeitung, 31.10.2002]
Zitationshilfe
„Kulturpark“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kulturpark>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kulturpalast
Kulturorganisation
Kulturoffensive
Kulturobmann
Kulturniedergang
Kulturpessimismus
Kulturpessimist
Kulturpflanze
Kulturpflege
Kulturphilosoph