Kulturwesen, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Kulturwesens · Nominativ Plural: Kulturwesen
WorttrennungKul-tur-we-sen
WortzerlegungKulturWesen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir sind schließlich Kulturwesen, und Zahlen dominieren einen großen Teil unseres Lebens.
Süddeutsche Zeitung, 17.02.2000
Einerseits möchte dieses Kulturwesen in Freiheit leben, andererseits muß es zwangsweise der Innovation zustimmen, damit es auf seine alten Tage ein freiheitliches Kulturwesen bleiben kann.
Die Zeit, 29.10.1998, Nr. 45
Das amerikanische Nachrichtenkontrollamt hat eine Liste von 1440 Deutschen zusammengestellt, die für ihren Einsatz im Kulturwesen in der amerikanischen Zone überprüft worden sind.
o. A.: 1945. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1986], S. 4587
Darin ist der Mensch als freies Kulturwesen gedacht, das sich über biologistische Festlegungen erhebt und eigenverantwortlich entscheidet.
Die Welt, 26.06.2001
Entrüstet waren vor allem jene, die den Menschen als einzigartiges Kulturwesen vom Hauptstrom "niederen" tierischen Lebens abkoppeln wollten.
Der Tagesspiegel, 13.11.2001
Zitationshilfe
„Kulturwesen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kulturwesen#1>, abgerufen am 15.09.2019.

Weitere Informationen …

Kulturwesen, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Kulturwesens · wird nur im Singular verwendet
WorttrennungKul-tur-we-sen
WortzerlegungKultur-wesen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir sind schließlich Kulturwesen, und Zahlen dominieren einen großen Teil unseres Lebens.
Süddeutsche Zeitung, 17.02.2000
Einerseits möchte dieses Kulturwesen in Freiheit leben, andererseits muß es zwangsweise der Innovation zustimmen, damit es auf seine alten Tage ein freiheitliches Kulturwesen bleiben kann.
Die Zeit, 29.10.1998, Nr. 45
Das amerikanische Nachrichtenkontrollamt hat eine Liste von 1440 Deutschen zusammengestellt, die für ihren Einsatz im Kulturwesen in der amerikanischen Zone überprüft worden sind.
o. A.: 1945. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1986], S. 4587
Darin ist der Mensch als freies Kulturwesen gedacht, das sich über biologistische Festlegungen erhebt und eigenverantwortlich entscheidet.
Die Welt, 26.06.2001
Entrüstet waren vor allem jene, die den Menschen als einzigartiges Kulturwesen vom Hauptstrom "niederen" tierischen Lebens abkoppeln wollten.
Der Tagesspiegel, 13.11.2001
Zitationshilfe
„Kulturwesen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kulturwesen#2>, abgerufen am 15.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kulturwert
Kulturwerk
Kulturwelt
Kulturware
Kulturwandel
Kulturwissenschaft
Kulturwissenschaftler
kulturwissenschaftlich
Kulturzeitschrift
Kulturzentrum