Kundennähe, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Kundennähe · wird nur im Singular verwendet
Worttrennung Kun-den-nä-he
Wortzerlegung  Kunde1 Nähe

Typische Verbindungen zu ›Kundennähe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kundennähe‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kundennähe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Messbare Ergebnisse dieser Kundennähe wird es deshalb wohl auf absehbare Zeit nicht geben.
Süddeutsche Zeitung, 02.11.2004
Kundennähe ist also angesagt, denn individuelle Probleme erfordern individuelle Lösungen.
C't, 2001, Nr. 8
Jetzt kann die Bahn wirklich Ernst machen mit mehr Service und Kundennähe, wovon sie bisher nur immer gesprochen hat.
Bild, 20.07.1998
So könne man gerade auch kleine Flughäfen in Kundennähe anfliegen.
Die Zeit, 07.08.2013, Nr. 29
Sie bewirken eine sehr viel größere Kundennähe als traditionelle Büros und tragen so zu einer besseren Bearbeitung der Teilmärkte bei.
Die Welt, 13.09.1999
Zitationshilfe
„Kundennähe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kundenn%C3%A4he>, abgerufen am 17.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kundennah
Kundenmaterial
Kundenmanagement
Kundenloyalität
Kundenliste
Kundennummer
Kundennutzen
kundenorientiert
Kundenorientierung
Kundenparkplatz