Kunstbanause, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungKunst-ba-nau-se (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Mensch ohne Verständnis für Kunst

Thesaurus

Synonymgruppe
Banause · ↗Kulturbanause · ↗Kulturbarbar · Kulturverächter · Kunstbanause
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Daß er dafür als Kunstbanause gescholten wird, nimmt er in Kauf.
Die Zeit, 18.11.1994, Nr. 47
Aber was geschrieben werden durfte, bestimmte die Partei, bestimmte der kleinbürgerliche Geschmack einiger weniger Kunstbanausen.
Die Zeit, 04.02.1957, Nr. 05
Er empfindet das als Beleidigung, flucht auf alle Kunstbanausen oder fällt in tiefe Depression.
Die Welt, 06.03.2006
Denn die Stadt gibt ja nicht etwa das Geschenk zurück und outet sich damit als Ansammlung von Kunstbanausen.
Süddeutsche Zeitung, 07.04.2001
Als entsetzliche Spießbürger empfand er die Geraer, als Kunstbanausen und Verächter.
Der Tagesspiegel, 20.09.1997
Zitationshilfe
„Kunstbanause“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kunstbanause>, abgerufen am 16.11.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kunstausübung
Kunstausstellung
Kunstausdruck
Kunstauktion
Kunstauffassung
Kunstband
Kunstbarbar
Kunstbau
Kunstbedürfnis
kunstbeflissen