Kunsterziehung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungKunst-er-zie-hung
WortzerlegungKunstErziehung
eWDG, 1969

Bedeutungen

1.
Zeichnen und Kunstgeschichte als Unterrichtsfach
Beispiele:
er hat eine Zwei in Kunsterziehung
der Lehrplan für Kunsterziehung
2.
Erziehung zu Kunstverständnis und zu elementarer künstlerischer Betätigung
Beispiel:
auch an der allgemeinen Kunsterziehung hat das Haus großen Anteil [Urania1965]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Deutsch Fach Französisch Hochschule Kunstpflege Lehrerin Lehrstuhl Musik Professor Sport Studium studieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kunsterziehung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schöpferische Tätigkeit sei ansonsten im Rahmen der schulischen Kunsterziehung kaum drin.
Süddeutsche Zeitung, 26.06.1997
Trotzdem sollte man die „Kunsterziehung“ durch ein treffenderes Wort ersetzen.
Die Zeit, 23.01.1956, Nr. 04
Évora verlieh ihm (wahrscheinlich 1597) die Lehrbefähigung für Kunsterziehung (Artes).
Ribeiro, Mário de Sampayo: Morago. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1961], S. 42275
Dieser Fehlschlag besagt nichts gegen die Richtigkeit der Kunsterziehung Lichtwarks.
Witkowski, Georg: Von Menschen und Büchern, Erinnerungen 1863-1933. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1938], S. 1141
Nach einem Malerei-Stud. an der Fakultät für Schöne Künste Damaskus unterrichtet er an Oberschulen Kunsterziehung.
o. A.: Lexikon der Kunst - M. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1993], S. 12415
Zitationshilfe
„Kunsterziehung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kunsterziehung>, abgerufen am 21.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kunsterzieher
Kunsterzeugnis
Kunsterlebnis
Kunsterfahrung
Kunstepos
Kunstexperte
Kunstfahren
Kunstfan
Kunstfaser
Kunstfehler