Kunstflieger, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungKunst-flie-ger (computergeneriert)
WortzerlegungKunstFlieger
eWDG, 1969

Bedeutung

Flieger, der Kunstflüge ausführt

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Chef der Liberalen hat sich einen Namen als Kunstflieger gemacht, er war sogar einst sowjetischer Meister.
Süddeutsche Zeitung, 24.12.2002
Erst zwölf Jahre danach kehrten auch die militärischen Kunstflieger auf die ILA zurück.
Der Tagesspiegel, 04.05.2002
Drei davon gehören zu den unter Kunstfliegern unumstritten besonders kritischen.
Die Zeit, 23.09.1988, Nr. 39
Wie durch ein Wunder ist der unfreiwillige Kunstflieger auf dichtem Unterholz, das Auto auf seinen Rädern gelandet.
Die Welt, 19.06.1999
Und bei den Vorführungen der Kunstflieger bleibt auch dem letzten Besucher die Spucke weg.
Bild, 19.05.1998
Zitationshilfe
„Kunstflieger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kunstflieger>, abgerufen am 19.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kunstfigur
Kunstfest
Kunstfertigkeit
kunstfertig
kunstfeindlich
Kunstflug
Kunstförderer
Kunstförderung
Kunstform
Kunstforum