Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Kunstkautschuk, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Kunst-kau-tschuk · Kunst-kaut-schuk

Verwendungsbeispiele für ›Kunstkautschuk‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sonst werden die Kautschukpflanzer sicher von dem Kunstkautschuk überrundet werden. [Die Zeit, 27.02.1956, Nr. 09]
Die IG Farben war zweitens als Produzent von Kraftstoff und Kunstkautschuk aus Kohle einer der wichtigsten Zulieferer der Wehrmacht. [Die Welt, 12.11.2003]
Obwohl zur Darstellung von Isopren zahlreiche Verfahren ausgearbeitet sind, bot dieser Kohlenwasserstoff doch keine geeignete Basis für eine technische Erzeugung von Kunstkautschuk. [Scheiber, Johannes: Chemie und Technologie der künstlichen Harze, Stuttgart: Wissenschaftl. Verl.-Ges. 1943, S. 148]
Inzwischen haben die USA eine Verstärkung der Produktion von Kunstkautschuk verfügt, so daß der Markt weiter unter Druck gehalten wird. [Die Zeit, 07.01.1952, Nr. 01]
Zitationshilfe
„Kunstkautschuk“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kunstkautschuk>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kunstkammer
Kunstkalender
Kunstkabinett
Kunstjünger
Kunstjournal
Kunstkenner
Kunstkniff
Kunstkopf
Kunstkopfstereophonie
Kunstkraftsport