Kunstkopf

Worttrennung Kunst-kopf
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Rundfunktechnik Aufnahmegerät in Form eines menschlichen Kopfes mit Mikrofonen im Abstand der Ohren, wodurch eine dem natürlichen Höreindruck entsprechende Wiedergabe ermöglicht werden soll

Verwendungsbeispiele für ›Kunstkopf‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zuerst wird das beanstandete Geräusch mit einem Kunstkopf digital auf Band aufgenommen.
o. A.: Röhren vom Reißbrett. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]
Sie sehen, wie einem Kunstkopf ein winziges Loch in die Hirnschale gefräst wird.
Die Welt, 23.10.2000
Auf rein mechanische Weise gelingt das mit Hilfe eines Kunstkopfs - einer Nachbildung des menschlichen Kopfs samt Ohrmuscheln.
C't, 1997, Nr. 4
Um sie zu messen, nehmen die Akustiker zunächst die Geräusche eines Autos digital mit einem Kunstkopf auf.
Süddeutsche Zeitung, 13.03.1997
Bruce Nauman erprobt mit Kunstkopf und Video-Monitor eine obszön "Perfekte Balance".
Der Spiegel, 13.11.1989
Zitationshilfe
„Kunstkopf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kunstkopf>, abgerufen am 15.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kunstkniff
Kunstkenner
Kunstkautschuk
Kunstkammer
Kunstkalender
Kunstkopfstereophonie
Kunstkraftsport
Kunstkritik
Kunstkritiker
kunstkritisch