Kunstlicht, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungKunst-licht
WortzerlegungKunstLicht
eWDG, 1969

Bedeutung

künstliches Licht
Beispiel:
Kunstlicht für photographische Aufnahmen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Lichtkunst Mischung Tageslicht Weißabgleich auskommen beleuchten blau erhellen gleißend grell mischen nächtlich tauchen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kunstlicht‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ohne Kunstlicht könnte an diesem Tag der Kanzler hier nicht arbeiten.
Die Welt, 31.01.2001
Nie haben gleichzeitig so viele Kinder das Kunstlicht der Welt erblickt.
Die Zeit, 31.03.1999, Nr. 14
Zunächst funktionierte die Selbstreinigung nur bei Sonnenlicht, jetzt bekamen es die Forscher aber auch bei Kunstlicht hin.
Bild, 25.01.2006
Da wir bei Innenaufnahmen nur selten mit Tageslicht allein auskommen werden, müssen wir Kunstlicht zu Hilfe nehmen.
Naumann, Heinz: Wie photographiere ich im eigenen Heim? In: Ins Leben hinaus, Stuttgart: Union Dt. Verl.-Ges. 1931, S. 43
Samen hochwertiger Cannabissorten wurden unter dem Kunstlicht von Quarzlampen »ausgebrütet«.
konkret, 1983
Zitationshilfe
„Kunstlicht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kunstlicht>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Künstlichkeit
künstlich
Künstlerzimmer
Künstlerwohnung
Künstlerviertel
Kunstliebe
kunstliebend
Kunstliebhaber
Kunstlied
kunstlos