Kunstpädagoge

GrammatikSubstantiv
WorttrennungKunst-pä-da-go-ge (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Künstler Maler

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kunstpädagoge‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Neben seiner aus "Lust zum Gestalten" betriebenen Malerei scheut der Kunstpädagoge aber auch nicht vor "Angewandter Kunst" zurück.
Süddeutsche Zeitung, 24.10.1997
Aus Kindern sollte man weder kleine Kunsthistoriker noch altkluge Kunstpädagogen machen wollen.
Die Zeit, 07.03.1980, Nr. 11
Wir suchen dafür absichtlich keine Kunstpädagogen, sondern Künstlerpersönlichkeiten, die geeignet sind, mit einer Klasse von 30 Kindern umzugehen.
Die Welt, 19.07.2005
Der Kunstpädagoge Josef Albers wird Leiter der Glaswerkstatt am Bauhaus.
o. A.: 1920. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 6151
Der studierte Kunstpädagoge war von 1989 bis 1992 Bezirksbürgermeister in Berlin-Schöneberg, gehört seit 2 Jahren dem Beirat des Landessportbundes an.
Bild, 01.06.1999
Zitationshilfe
„Kunstpädagoge“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kunstpädagoge>, abgerufen am 19.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kunstobjekt
Kunstmusik
Kunstmuseum
Kunstmittel
Kunstmetropole
Kunstpause
Kunstperiode
Kunstphilosophie
Kunstpolitik
Kunstpostkarte