Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Kunststoffbecher, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Kunststoffbechers · Nominativ Plural: Kunststoffbecher
Worttrennung Kunst-stoff-be-cher
Wortzerlegung Kunststoff Becher

Verwendungsbeispiele für ›Kunststoffbecher‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Alternative wird sein, das die Getränke in Kunststoffbecher mit Deckel verpackt werden. [Die Welt, 26.03.2002]
Wer in der Cafeteria des TU‑Hauptgebäudes einen Tee trinken möchte, hat die Wahl zwischen jeder denkbaren Art von Kunststoffbecher. [Der Tagesspiegel, 15.11.2000]
Das Partygeschirr, Teller aus Pappe und weiße Kunststoffbecher, erschien mir viel zu teuer für die Qualität. [Franck, Julia: Lagerfeuer, Köln: DuMont Literatur und Kunst Verlag 2003, S. 39]
Aufgeklebte Kunststoffbecher und Etiketten führen spielerisch die Expo‑Gäste an die Abfallthematik heran. [Die Welt, 16.06.2000]
Es ist eine Chemikalie aus der Plastikindustrie, die vom Kunststoffbecher bis zur Klebstoffherstellung für alles mögliche gedacht ist. [Die Zeit, 29.09.2008, Nr. 39]
Zitationshilfe
„Kunststoffbecher“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kunststoffbecher>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kunststoffbearbeitung
Kunststoffbahn
Kunststoff-Folie
Kunststoff
Kunststil
Kunststoffbecken
Kunststoffbehälter
Kunststoffblume
Kunststoffbrause
Kunststoffchemiker