Kunsttheoretiker, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungKunst-the-ore-ti-ker · Kunst-theo-re-ti-ker (computergeneriert)
WortzerlegungKunstTheoretiker

Typische Verbindungen
computergeneriert

Architekt Bildhauer Dichter Essayist Grafiker Kritiker Künstler Maler Philosoph Schriftsteller englisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kunsttheoretiker‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für viele Kunsttheoretiker der Geschichte war das Original ohnehin verzichtbar.
Die Zeit, 10.10.2011, Nr. 41
D. gehörte zu den belesensten Künstlern seiner Zeit und war auch ein bedeutender Kunsttheoretiker.
o. A.: Lexikon der Kunst - D. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1989], S. 21192
Nur wenig besser erging es dem Architekten und Kunsttheoretiker Adolf Loos.
Süddeutsche Zeitung, 02.07.1997
Konrad Kujau (59), Deutschlands bekanntester Fälscher (Hitler-Tagebücher für den "stern"), empfiehlt sich jetzt auch als Kunsttheoretiker.
Bild, 18.06.1998
Witkiewicz war auch Maler (Porträts und fantastische Szenerien), Romancier, Dramatiker, Philosoph und Kunsttheoretiker.
Die Welt, 19.09.2003
Zitationshilfe
„Kunsttheoretiker“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kunsttheoretiker>, abgerufen am 22.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kunsttanz
Kunstszene
Kunstsystem
Kunststudium
Kunststudent
kunsttheoretisch
Kunsttheorie
Kunsttherapie
Kunsttischler
Kunsttischlerei