Kunstwissenschaftler, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungKunst-wis-sen-schaft-ler
WortzerlegungKunstWissenschaftler

Typische Verbindungen
computergeneriert

Architekt Archäologe Galerist Historiker Kritiker Kurator Künstler Maler Philosoph Sammler Soziologe Theologe führend promoviert renommiert russisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kunstwissenschaftler‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der studierte Kunstwissenschaftler hat ein grotesk eindimensionales Verständnis von Kunst.
Die Zeit, 31.05.2013, Nr. 22
Um die Qualität des Angebots der Händler zu sichern, fungierte eine hochkarätig besetzte Jury aus Kunstwissenschaftlern.
Der Tagesspiegel, 23.12.1998
Für eine Gruppe marxistisch-leninistischer Kunstwissenschaftler, die von den Autoren des Werkes »Ästhetik heute« angeführt wird, erweitert sich das Ästhetische.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - A. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 2298
Über die Zulassung zur zentralen K. entschied jeweils eine aus bildenden Künstlern und Kunstwissenschaftlern zusammengesetzte Jury.
Herbst, Andreas u. a.: Lexikon der Organisationen und Institutionen - K. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 2643
Man wird es nicht wagen, jemanden, der unter den deutschen Kunstwissenschaftlern auf erhöhtem Platze stand wie er, auf eine so läppische Aussage hin zu verurteilen.
Feuchtwanger, Lion: Erfolg. In: ders., Gesammelte Werke in Einzelbänden, Bd. 6, Berlin: Aufbau-Verl. 1993 [1930], S. 36
Zitationshilfe
„Kunstwissenschaftler“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kunstwissenschaftler>, abgerufen am 18.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kunstwissenschaft
Kunstwert
Kunstwerk
Kunstwelt
kunstvoll
kunstwissenschaftlich
Kunstwollen
Kunstwort
Kunstzeitschrift
Kunstzentrum