Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Kunstzeitschrift, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Kunstzeitschrift · Nominativ Plural: Kunstzeitschriften
Worttrennung Kunst-zeit-schrift
Wortzerlegung Kunst Zeitschrift
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Zeitschrift für bildende Kunst

Typische Verbindungen zu ›Kunstzeitschrift‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kunstzeitschrift‹.

Chefredakteurin Chefredaktorin Herausgabe

Verwendungsbeispiele für ›Kunstzeitschrift‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hier könnte die Redaktion einer exquisiten Kunstzeitschrift mit schimmerndem Cover und geschmackvollen Essays tagen. [Süddeutsche Zeitung, 09.10.2000]
Angestiegen ist in diesem Jahr die Anzahl von Verlagen und Kunstzeitschriften. [Der Tagesspiegel, 01.10.2001]
Und man schläft bis heute ", sagte Bastian der Kunstzeitschrift" art ". [Die Zeit, 17.04.2007 (online)]
Aber er gab 1895 bis 1900 den "Pan" mit heraus, eine der einflussreichsten Kunstzeitschriften, die Deutschland je besessen hat. [Die Welt, 24.04.2004]
Er gab mehrere Kunstzeitschriften heraus und gehörte zu den ersten Produzenten von Filmen über Kunst. [Süddeutsche Zeitung, 06.02.1997]
Zitationshilfe
„Kunstzeitschrift“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kunstzeitschrift>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kunstwort
Kunstwollen
Kunstwissenschaftler
Kunstwissenschaft
Kunstwert
Kunstzentrum
Kunterbunt
Kunz
Kupfer
Kupferacetat