Coupé, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Coupés · Nominativ Plural: Coupés
WorttrennungCou-pé (computergeneriert)
HerkunftFranzösisch
Ungültige SchreibungKupee
Rechtschreibregeln§ 20 (2), § 32 (2)
Wortbildung mit ›Coupé‹ als Letztglied: ↗Damencoupé · ↗Dienstcoupé · ↗Eisenbahncoupé · ↗Extracoupé · ↗Hundecoupé · ↗Nebencoupé · ↗Rauchercoupé · ↗Sondercoupé · ↗Sportcoupé
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
veraltend Abteil eines Eisenbahnwagens
Beispiele:
ein Coupé erster Klasse
zwei Coupés bestellen
ein freies Coupé suchen
2.
besonders niedrig gebauter Personenkraftwagen mit 2 Sitzen (und 2 Notsitzen)
3.
veraltet geschlossene, zweisitzige Kutsche
Beispiel:
Fast gleichzeitig mit ihm fuhr ein Coupé vor. Der Diener sprang vom Bock und öffnete den Schlag [PolenzBüttnerbauer1,235]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Coupé n. ‘geschlossene zweisitzige Kutsche’ (18. Jh.), ‘Eisenbahnabteil’ (19. Jh.), ‘geschlossener zweisitziger Sportwagen’ (20. Jh.), Entlehnung von gleichbed. frz. coupé m., abgeleitet von frz. couper ‘(ab-, durch-, in Stücke) schneiden’, coup m. ‘(Faust)schlag, Stich, Hieb’, auch ‘etw. Abgetrenntes, Abgeteiltes, Schnitt, Stück, Teil’ (s. ↗Coup, ↗kupieren).

Thesaurus

Synonymgruppe
Coupé [Hinweis: weitere Informationen erhalten Sie durch Ausklappen des Eintrages]
Oberbegriffe
Eisenbahn
Synonymgruppe
Abteil · ↗Eisenbahnabteil  ●  Coupé  veraltet

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Kupee zweiter Klasse, in dem er Platz genommen hatte, war leer.
Friedländer, Hugo: Ein Raubmord im Eisenbahn-Kupee. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1910], S. 15
Er hatte mir genaue Informationen gegeben, wie ich mich im Kupee verhalten solle.
Friedländer, Hugo: Massenmörder Hugo Schenk und Genossen vor einem Wiener Ausnahmegerichtshof. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1913], S. 22151
Das Kupee war ziemlich besetzt und die Reinlichkeit läßt in Polen zu wünschen übrig.
Deussen, Paul: Mein Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1922], S. 28642
Ellen war allein im Kupee und sang laut in den Morgen hinein.
Reventlow, Franziska Gräfin zu: Ellen Olestjerne. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1903], S. 6087
Die weißen Lichter der Stationen rannen am Fenster vorbei, erleuchteten das Kupee, belichteten ihr weißes Angesicht und schienen ihre Schultern noch einmal zu entblößen.
Roth, Joseph: Radetzkymarsch, Köln: Kiepenheuer & Witsch 1978 [1932], S. 233
Zitationshilfe
„Coupé“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Coupé>, abgerufen am 26.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Küpe
Kunz
kunterbunt
Kunstzentrum
Kunstzeitschrift
Küpenfarbstoff
Küper
Küperei
Kupfer
Kupferacetat