Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Kupfersulfat, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Kupfersulfat(e)s · Nominativ Plural: Kupfersulfate
Aussprache 
Worttrennung Kup-fer-sul-fat
Wortzerlegung Kupfer Sulfat
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Salz aus Kupfer und Schwefelsäure

Verwendungsbeispiele für ›Kupfersulfat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In Australien wurde vor einigen Jahren eine Talsperre gegen die überhandnehmenden Mikroben mit Kupfersulfat behandelt. [Süddeutsche Zeitung, 09.05.1996]
In Australien war vor einigen Jahren eine Talsperre gegen den starken Algenwuchs mit Kupfersulfat behandelt worden. [Süddeutsche Zeitung, 23.11.1995]
Flitsch läßt leider die unter Ökowinzern verbreitete Praxis unerwähnt, den Mehltau anstatt mit Pestiziden mit Kupfersulfat zu bekämpfen; Kupfer ist ein Bodengift. [Die Zeit, 18.03.1994, Nr. 12]
In einigen westeuropäischen Ländern hingegen hat sich das Kupfersulfat lange Zeit für die Imprägnierung von Masten nach dem Boucherie‑Verfahren gehalten. [Sandermann, Wilhelm: Grundlagen der Chemie und chemischen Technologie des Holzes, Leipzig: Geest & Portig 1956, S. 355]
So konnten kleinere Vorkommen unerwünschter Algen in Australien und in den USA mit Hilfe giftiger Chemikalien wie Chlor oder Kupfersulfat wieder ausgerottet werden. [Die Welt, 16.12.2003]
Zitationshilfe
„Kupfersulfat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kupfersulfat>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kupferstück
Kupferstichverfahren
Kupferstichkabinett
Kupferstich
Kupferstecher
Kupfertiefdruck
Kupfertiefdruckverfahren
Kupferverbindung
Kupfervitriol
Kupferwanne