Kupfersulfat, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Kup-fer-sul-fat
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Salz aus Kupfer u. Schwefelsäure

Verwendungsbeispiele für ›Kupfersulfat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In Australien wurde vor einigen Jahren eine Talsperre gegen die überhandnehmenden Mikroben mit Kupfersulfat behandelt.
Süddeutsche Zeitung, 09.05.1996
In Australien war vor einigen Jahren eine Talsperre gegen den starken Algenwuchs mit Kupfersulfat behandelt worden.
Süddeutsche Zeitung, 23.11.1995
Flitsch läßt leider die unter Ökowinzern verbreitete Praxis unerwähnt, den Mehltau anstatt mit Pestiziden mit Kupfersulfat zu bekämpfen; Kupfer ist ein Bodengift.
Die Zeit, 18.03.1994, Nr. 12
In einigen westeuropäischen Ländern hingegen hat sich das Kupfersulfat lange Zeit für die Imprägnierung von Masten nach dem Boucherie-Verfahren gehalten.
Sandermann, Wilhelm: Grundlagen der Chemie und chemischen Technologie des Holzes, Leipzig: Geest & Portig 1956, S. 355
Ein Gemisch von Kupfersulfat, Seignettesalz und Natronlauge ist die Fehlingsche Lösung.
Langenbeck, Wolfgang: Lehrbuch der Organischen Chemie, Dresden: Steinkopff 1938, S. 130
Zitationshilfe
„Kupfersulfat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kupfersulfat>, abgerufen am 09.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kupferstück
Kupferstichverfahren
Kupferstichkabinett
Kupferstich
Kupferstecher
Kupfertiefdruck
Kupferverbindung
Kupfervitriol
Kupferwanne
Kupferzeit