Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Kupfertiefdruck, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Kupfertiefdruck(e)s · Nominativ Plural: Kupfertiefdrucke
Worttrennung Kup-fer-tief-druck
Wortzerlegung Kupfer Tiefdruck
Wortbildung  mit ›Kupfertiefdruck‹ als Erstglied: Kupfertiefdruckverfahren

Verwendungsbeispiele für ›Kupfertiefdruck‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zahlreiche Bildtafeln in Kupfertiefdruck ergänzen den wohlfundierten und lebendigen Text. [Die Zeit, 01.11.1951, Nr. 44]
Fast fünfzig Jahre lang ist dieser Teil der Zeitung in einem Verfahren hergestellt worden, das anderswo längst der Rationalisierung zum Opfer gefallen ist, im Kupfertiefdruck. [Die Welt, 15.11.2001]
Herrliche Bilder, die im Kupfertiefdruck besonders gut zur Geltung kommen, werden den Text ergänzen und die Schönheiten des Meeres und der Küsten zeigen. [Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 04.03.1931]
Druckerfarbe, besonders vom Kupfertiefdruck, habe einen wunderbaren Geruch, sagt Lucie und holt einen schweren Fotoband. [Die Zeit, 17.11.2008, Nr. 46]
Diese mitreißende Dynamik des Textes steht vor dem Hintergrund eines auserlesenen Bildmaterials, dessen Wiedergabe auf seitenfüllenden Tafeln in Kupfertiefdruck beachtliche Gesamtaspekte und Ausschnitte vermittelt. [Die Zeit, 08.03.1951, Nr. 10]
Zitationshilfe
„Kupfertiefdruck“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kupfertiefdruck>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kupfersulfat
Kupferstück
Kupferstichverfahren
Kupferstichkabinett
Kupferstich
Kupfertiefdruckverfahren
Kupferverbindung
Kupfervitriol
Kupferwanne
Kupferzeit