Kupfervitriol, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Kup-fer-vi-tri-ol · Kup-fer-vit-ri-ol
Wortzerlegung KupferVitriol
eWDG, 1969

Bedeutung

veraltet, Chemie Kupfersulfat

Verwendungsbeispiele für ›Kupfervitriol‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aus einem Meer wie Kupfervitriol tauchen seine grünen Berge auf.
Die Zeit, 05.05.1955, Nr. 18
Sie besteht aus einer Mischung von gelöstem Kupfervitriol und gelöschtem Kalk.
Böttner, Johannes: Gartenbuch für Anfänger, Frankfurt (Oder) u. a.: Trowitsch & Sohn 1944 [1895], S. 317
Eine alte Frau sah da ihren vor Jahren verschütteten und durch Kupfervitriol mumifizierten jungen Ehemann wieder.
Süddeutsche Zeitung, 21.05.1996
Auf den Kupfervitriol und den Schwefel führen sie alles zurück.
Naumburger Kreisblatt für Stadt und Kreis Naumburg, 26.03.1911
Dies kann geschehen durch Einbeizen des Weizens in einer Lösung von Kupfervitriol, Blaustein genannt.
Schlipf, Johann Adam: Schlipfs populäres Handbuch der Landwirtschaft, Berlin: Parey 1918, S. 151
Zitationshilfe
„Kupfervitriol“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kupfervitriol>, abgerufen am 06.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kupferverbindung
Kupfertiefdruck
Kupfersulfat
Kupferstück
Kupferstichverfahren
Kupferwanne
Kupferzeit
kupferzeitlich
kupfrig
Kupidität