Kuppelpelz, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungKup-pel-pelz
WortzerlegungkuppelnPelz
eWDG, 1969

Bedeutung

umgangssprachlich, scherzhaft sich [Dativ] einen, den Kuppelpelz verdieneneine Heirat vermitteln
Beispiel:
du willst dir wohl einen Kuppelpelz verdienen?
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

kuppeln · Kuppler · Kupplerin · Kuppelei · verkuppeln · Kuppelpelz · Kupplung
kuppeln Vb. ‘beweglich miteinander verbinden’ (Fahrzeuge, Wagen), älter auch ‘mit Riemen, Stricken aneinanderbinden’ (besonders Tiere), mhd. kuppeln, Variante neben gleichbed. ↗koppeln (s. d., wo Weiteres zur Herkunft). Auch im Sinne von ‘(gegen Entgelt) geschlechtliche Beziehungen vermitteln, arrangieren’ (14. Jh.) steht kuppeln zunächst unterschiedslos neben koppeln, doch setzt sich hier die u-Form (seit etwa 17. Jh.) in der Literatursprache durch. Sie gilt ferner für aus Kupplung (s. unten) rückgebildetes kuppeln ‘die Kupplung (eines Kraftfahrzeugs) betätigen’. Kuppler m. Kupplerin f. ‘Vermittler(in), Stifter(in) von amourösen Beziehungen, Eheschließungen’, spätmhd. kuppelære, kuppelærinne, mnd. koplerinne. Kuppelei f. ‘Vermittlung, Begünstigung amouröser Beziehungen (gegen Entgelt)’ (17. Jh.), älter Kupplerei (15. Jh.). verkuppeln Vb. ‘ein Paar zu einer Liebesbeziehung zusammenbringen, eine amouröse Beziehung ermöglichen’, auch ‘eine Heirat stiften’ (15. Jh.). Kuppelpelz m. ‘Lohn für Vermittlungsdienste’ (18. Jh.), zunächst wahrscheinlich in Gestalt eines Pelzes, später jede Form der Entlohnung für entsprechende Dienste; geläufig sich einen Kuppelpelz verdienen ‘erfolgreiche Vermittlungsdienste leisten, ein Paar zusammenbringen’ (18. Jh.). Kupplung f. ‘lösbare Verbindungsvorrichtung an Maschinen, Maschinenteilen, Kraftfahrzeugen’ (19. Jh.).

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die "Suchenden" fanden sich, und für das Kloster fiel sozusagen als Kuppelpelz ein Liefervertrag ab.
Süddeutsche Zeitung, 22.06.1998
Zitationshilfe
„Kuppelpelz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kuppelpelz>, abgerufen am 12.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kuppelofen
kuppeln
Kuppelmutter
Kuppelmoschee
Kuppellohn
Kuppelproduktion
Kuppelsaal
Kuppelung
Kuppelweib
kuppen