Kuriositätenkabinett, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungKu-ri-osi-tä-ten-ka-bi-nett · Ku-rio-si-tä-ten-ka-bi-nett
eWDG, 1969

Bedeutung

Kabinett, in dem Kuriositäten gezeigt werden
Beispiel:
auf dem Jahrmarkt besuchten sie ein Kuriositätenkabinett
bildlich
Beispiel:
Ein System ... das in der Geschichte der Philosophie kaum einen andern Platz einnehmen wird als im Kuriositätenkabinett [St. ZweigHeilung180]

Thesaurus

Synonymgruppe
Kuriositätenkabinett · ↗Panoptikum · ↗Raritätenkabinett  ●  ↗Wunderkammer  historisch
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Wunderkammer einrichten gleichen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kuriositätenkabinett‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So etwas gehört ins Kuriositätenkabinett, nicht aber in einen Roman.
Die Welt, 06.11.2004
Aber dazu ist dieses Kuriositätenkabinett vielleicht doch nicht der rechte Ort.
Die Zeit, 29.03.1968, Nr. 13
Nur unter extremen Halsverrenkungen gewinnt man eine Übersicht über das banale Kuriositätenkabinett, das hier bis in die letzte Ecke ausgebreitet ist.
Süddeutsche Zeitung, 21.10.1994
Erst 1995 fanden die ersten Konzepte vom Kuriositätenkabinett der Theoretiker den Weg auf die Experimentiertische.
C't, 1997, Nr. 3
Dieses Kuriositätenkabinett hat nur eine Kuriosität: das ist der Verfasser.
Tucholsky, Kurt: Der Mann auf dem Kabinett. In: ders., Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1924], S. 17727
Zitationshilfe
„Kuriositätenkabinett“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kuriositätenkabinett>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kuriositätenhändler
Kuriosität
kurioserweise
kurios
Kurierzug
Kuriosum
Kurkapelle
Kurkarte
Kurklinik
Kurkonzert