Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Kurmusik, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Kur-mu-sik
Wortzerlegung Kur Musik
eWDG

Bedeutung

siehe auch Kurkapelle
Beispiel:
ein Sonntag mit Kurmusik auf der Terrasse [ Th. MannZauberb.2,157]

Verwendungsbeispiele für ›Kurmusik‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Von unserem Balkon konnte man die Klänge der Kurmusik hören. [Suttner, Bertha von: Autobiographie. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1909], S. 7833]
Trotzdem, sagt Remmers, gebe sein Unternehmen jedes Jahr "sehr viel Geld" für die Kurmusik aus. [Die Zeit, 10.07.1995, Nr. 28]
Für Unterhaltung ist durch täglich zweimalige Kurmusik und sonstige Veranstaltungen bestens gesorgt. [Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 01.03.1916]
Dazu tritt noch von Mai bis Oktober das Seebadeleben im großen Stil mit Kurmusik, Theater, Rennen und reichen sportlichen Freuden. [Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 01.03.1916]
Da kommt die Kurmusik vor allem für die älteren Inselurlauber gerade recht, als Tauchbad zum Schwelgen und Träumen. [Die Zeit, 10.07.1995, Nr. 28]
Zitationshilfe
„Kurmusik“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kurmusik>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kurmittelhaus
Kurmittel
Kurliste
Kurleben
Kurlaub
Kurorchester
Kurort
Kuros
Kurpackung
Kurpark