Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Kurpfuscherei, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Kurpfuscherei · Nominativ Plural: Kurpfuschereien
Aussprache 
Worttrennung Kur-pfu-sche-rei
GrundformKurpfuscher
eWDG

Bedeutung

Beispiele:
jmd. treibt Kurpfuscherei
jmdn. wegen Kurpfuscherei anzeigen, vor Gericht stellen

Thesaurus

Synonymgruppe
Gesundbeterei · Kurpfuscherei · Quacksalberei · Scharlatanerie
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Kurpfuscherei‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kurpfuscherei‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kurpfuscherei‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der sachliche Ton der Darstellung beruhigt erst einmal, legt aber auch nicht verharmlosend Kurpfuscherei nahe, sondern rät fachmännische Hilfe an. [Die Zeit, 27.02.1976, Nr. 10]
Der gegenwärtige Dilettantismus in der Vorbereitung auf das Alter habe in manchen Fällen Ähnlichkeit mit Kurpfuscherei, wobei die leidtragenden Teilnehmer kaum die Ursachen erkennen dürften. [Die Zeit, 21.05.1976, Nr. 22]
Wie die Politiker da herumdoktern, das empfinden die Ärzte als Kurpfuscherei, und manches laufe auf eine heimliche Rationierung hinaus. [Der Tagesspiegel, 09.05.2005]
Natürlich kann nicht ein ganzer Roman, erst recht nicht einer, der ursprünglich als Plädoyer gegen die Kurpfuscherei geplant war, ein solches Glanzstück sein. [Süddeutsche Zeitung, 07.11.2001]
Parteipolitiker, die soziale Spannungen unter dem Gesichtspunkt ihrer Wahlchancen beurteilen, sind bereit, ihnen mit Kurpfuscherei zu Leibe zu gehen. [Die Zeit, 03.11.1967, Nr. 44]
Zitationshilfe
„Kurpfuscherei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kurpfuscherei>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kurpfuscher
Kurpatient
Kurpark
Kurpackung
Kuros
Kurpfuschertum
Kurplatz
Kurprinz
Kurpromenade
Kurrendaner