Kurseinbruch, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Kurseinbruch(e)s · Nominativ Plural: Kurseinbrüche
Aussprache [ˈkʊʁsaɪ̯nbʀʊχ]
Worttrennung Kurs-ein-bruch
Wortzerlegung Kurs1Einbruch
Dieses Stichwort finden Sie im DWDS-Themenglossar zur COVID-19-Pandemie.
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

plötzliches starkes Sinken des Börsenkurses von Wertpapieren, Devisen oder Rohstoffen
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein deutlicher, dramatischer, drastischer, empfindlicher, heftiger, kräftiger, massiver, starker Kurseinbruch; ein weltweiter Kurseinbruch
als Akkusativobjekt: einen Kurseinbruch erwarten, befürchten; einen Kurseinbruch erleben, erleiden; einen Kurseinbruch verbuchen, verzeichnen; einen Kurseinbruch hinnehmen, verkraften; einen Kurseinbruch verhindern; einen Kurseinbruch ausschließen
in Präpositionalgruppe/-objekt: der Auslöser, Grund für den Kurseinbruch; die Ursache für den Kurseinbruch; die Reaktion auf den Kurseinbruch; die Erholung nach dem Kurseinbruch
mit Genitivattribut: der Kurseinbruch der Aktie
hat Präpositionalgruppe/-objekt: der Kurseinbruch an der Börse; der Kurseinbruch an den Aktienmärkten
als Aktivsubjekt: der Kurseinbruch bleibt aus
als Genitivattribut: der Auslöser, Hintergrund des Kurseinbruchs; die Folge des Kurseinbruchs
Beispiele:
An den Weltbörsen hat das Corona‑Virus […] Kurseinbrüche ausgelöst. [St. Galler Tagblatt, 10.03.2020]
Susanne K[…], die über ihre Beteiligungsgesellschaft SKion mit 28,5 Prozent an SGL Carbon beteiligt ist, hat durch den Kurseinbruch bei dem Kohlefaserspezialisten am Donnerstag rund 60 Millionen Euro eingebüßt. [Welt am Sonntag, 18.08.2019, Nr. 33]
Ein weiterer Grund für die Verluste sei, dass die Einkäufe auf dem Weltmarkt aufgrund des Kurseinbruchs des Euro gegenüber dem US‑Dollar immer teurer werden. [Saarbrücker Zeitung, 27.04.2015]
Die Aktien von Takata setzten mit einem Kurseinbruch von 17 Prozent ihre Talfahrt fort und markierten den tiefsten Stand seit 5 Jahren. [Neue Zürcher Zeitung, 10.11.2014]
Wer dabei die Zeit für sich arbeiten lässt, bei leichten Kurseinbrüchen nicht in Panik gerät und nach guter Beratung auch einmal gegen den Herdentrieb der Anleger‑Masse investiert, kann sich über wachsendes Kapital freuen. [Südkurier, 07.11.2002]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Kurseinbruch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kurseinbruch‹.

Zitationshilfe
„Kurseinbruch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kurseinbruch>, abgerufen am 08.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kursdifferenz
Kürschnergewerbe
Kürschnereigewerbe
Kürschnerei
Kürschnerarbeit
Kurseinbuße
Kursentwicklung
Kurserholung
Kursfestigung
Kursfestsetzung