Kursfeststellung

WorttrennungKurs-fest-stel-lung
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Börsenwesen amtliche Feststellung der Börsenkurse

Typische Verbindungen
computergeneriert

Börse Makler Optionsschein amtlich aussetzen erfolgen fortlaufend nachgeben notieren verlieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kursfeststellung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Lediglich zwei Papiere brachten es bis zum Nachmittag auf mehr als 100 Kursfeststellungen.
Die Welt, 04.06.2002
Das Bulletin Board ist ein wenig regulierter elektronischer Markt zur Kursfeststellung.
Süddeutsche Zeitung, 26.01.2000
Kündige man die gemeinsame Kursfeststellung, stelle Berlin auch die gesamte Kooperation in Frage.
Der Tagesspiegel, 30.10.1997
Diese Kursfeststellung wird ausgesetzt, es wird eine fast vollständige Blockierung der Börsengeschäfte verzeichnet.
o. A.: 1941. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1983], S. 1653
Verschiedene deutsche Länderregierungen öffnen die Börsen wieder; allerdings werden noch keine amtlichen Kursfeststellungen getroffen.
o. A.: 1932. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 8764
Zitationshilfe
„Kursfeststellung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kursfeststellung>, abgerufen am 19.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kursfestsetzung
Kursfestigung
Kurserholung
Kursentwicklung
Kurseinbuße
Kursfeuerwerk
Kursgebühr
Kursgewinn
Kursgewinner
kursieren