Kurve, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Kurve · Nominativ Plural: Kurven
Aussprache
WorttrennungKur-ve
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›Kurve‹ als Erstglied: ↗Kurvengetriebe · ↗Kurvenlineal · ↗Kurvenmesser · ↗Kurvenschar · ↗Kurventechnik · ↗kurvenförmig · ↗kurvenreich
 ·  mit ›Kurve‹ als Letztglied: ↗Angebotskurve · ↗Biokurve · ↗Doppelkurve · ↗Erfahrungskurve · ↗Erfolgskurve · ↗Exponentialkurve · ↗Fankurve · ↗Fieberkurve · ↗Glockenkurve · ↗Haarnadelkurve · ↗Indifferenzkurve · ↗Krankenkurve · ↗Lebenskurve · ↗Leistungskurve · ↗Lernkurve · ↗Linkskurve · ↗Nachfragekurve · ↗Nordkurve · ↗Ostkurve · ↗Preiskurve · ↗Rechtskurve · ↗S-Kurve · ↗Schaukurve · ↗Spitzkurve · ↗Steilkurve · ↗Südkurve · ↗Temperaturkurve · ↗Todeskurve · ↗Unfallkurve · ↗Verlaufskurve · ↗Westkurve · ↗Zickzackkurve · ↗Zielkurve · ↗Zinskurve · ↗Zinsstrukturkurve
eWDG, 1969

Bedeutung

Krümmung, Biegung
a)
gekrümmte Linie, durch die meist Zahlen oder Vorgänge graphisch dargestellt werden
Beispiele:
eine Kurve zeichnen, berechnen
die Schwankungen der Körpertemperatur werden in einer Kurve veranschaulicht
die Statistik zeigt für die Jugendkriminalität eine abfallende Kurve
die Kurve des Krankenstandes kletterte in die Höhe, schnellte hinauf
Mathematik eine logarithmische, algebraische Kurve
Die Daten werden ... in Form der geschriebenen Kurve auf dem Registrierstreifen gespeichert [Gesundheit1967]
bildlich
Beispiel:
die Kurve seines Glücks, seiner Erfolge stieg immer höher
b)
Bahn, die ein Körper durchläuft, der die Richtung seiner Bewegung ändert, Bogen
Beispiele:
das Flugzeug geht in eine steile Kurve, beschrieb, drehte in der Luft mehrere Kurven
die Skiläufer fahren in Kurven zu Tal
einem Hindernis in einer scharfen Kurve ausweichen
eine ballistische Kurve (= bogenförmige Flugbahn eines geworfenen, geschossenen Körpers)
Watzek stürmt los, stößt sich aber am Sockel des Obelisken, da er die Kurve zu eng nimmt [RemarqueSchwarzer Obelisk419]
c)
in einem Bogen verlaufende Straße, Wegbiegung
Beispiele:
die Straße hat viele Kurven, steigt in Kurven empor
umgangssprachlich die Straße macht viele Kurven
durch eine Kurve fahren
die Kurve durchfahren, (an)schneiden, ausfahren
der Fahrer nimmt die Kurve (zu kurz, zu schnell), geht mit zu hoher Geschwindigkeit in die Kurve, stürzte in der Kurve
der Wagen wurde aus der Kurve getragen, geschleudert
der Wagen schleuderte in den Kurven
die Autos waren in der Kurve zusammengestoßen
eine Radrennbahn mit überhöhten, erhöhten Kurven
d)
salopp
Beispiel:
die Kurven (= ausgeprägten Körperformen) einer Filmschönheit, eines Fotomodells
e)
salopp
Beispiele:
die Kurve (he)raushaben, weghaben (= in etw. geschickt sein)
die Kurve kratzen (= sich schnell und unauffällig entfernen, sich drücken)
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Kurve · kurven · kurvisch
Kurve f. ‘gekrümmte Linie, Bogen, in einer Biegung verlaufende Straße’. Die lat. Form bewahrendes Curva, das aus der bereits für die Spätantike nachzuweisenden Fügung spätlat. curva līnea ‘gekrümmte Linie’ verkürzt ist, also eine Substantivierung des Femininums vom Adjektiv lat. curvus ‘krumm, gebogen, gewölbt’ (s. auch ↗Kurbel) darstellt, ist in der mathematischen Terminologie zu Beginn des 18. Jhs. gebräuchlich. Es wird in der 2. Hälfte des 18. Jhs. als Curve in den allgemeinen Sprachgebrauch übernommen. Die Schreibung Kurve setzt sich erst im späten 19. Jh. durch. kurven Vb. ‘in Kurven fahren, sich schnell in wechselnden Richtungen fortbewegen’, umgangssprachliche Bildung des 20. Jhs. kurvisch Adj. ‘bogenförmig, gekrümmt’ (Anfang 20. Jh.), dafür heute oft kurvig.

Thesaurus

Synonymgruppe
Biegung · ↗Knick · ↗Krümmung · Kurve · ↗Schleife (eines Flusses)
Unterbegriffe
Synonymgruppe
Bogen · Kurve · gekrümmte Linie
Unterbegriffe
Synonymgruppe
Graf · ↗Graph · Kurve · ↗Kurvenverlauf · ↗Plot
Unterbegriffe
  • Dampfdruckkurve · Dampfdrucklinie · Sättigungsdampfdruckkurve · Sättigungsdampfdrucklinie
  • Siededruckkurve · Siedekurve · Siedelinie · Siedepunktkurve · Siedepunktskurve
  • Kapazitätslinie · Produktionsmöglichkeitenkurve · Transformationskurve
  • Funktionsgraf · ↗Funktionsgraph · ↗Graf · ↗Graph
  • Abflussganglinie · Hydrograph
  • Abflusskurve · Schlüsselkurve
  • Nyquist-Diagramm · Nyquist-Graph · Nyquist-Plot
  • Arrheniusdarstellung · Arrheniusgraph · Arrheniusplot
  • Lastgang · Lastgangkennlinie · Lastganglinie · Lastkurve · Lastprofil
  • Vergessenskurve · ebbinghaussche Kurve

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bremsen Fahrbahn Gerade Geschwindigkeit Kurve Motorradfahrer Schleudern Seitenneigung Steigung abkommen ansteigend biegen einbiegen eng fliegen gefahren gezogen kratzen kriegen langgezogen neigen rasen sanft scharf steil umkippen unübersichtlich winden überholen überhöht

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kurve‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich stelle eine Frage an die Methode, nicht an die Kurve.
Die Welt, 24.09.2005
Doch nun zeigt die Kurve wieder ganz deutlich nach oben.
Der Tagesspiegel, 11.06.2004
Dennoch müssen die herkömmlichen Züge vor den Kurven oft abbremsen.
o. A. [cs]: Pendolino. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1991]
Wir standen eng gedrängt im Wagen und in den Kurven stießen wir die Köpfe aneinander.
Langhoff, Wolfgang: Die Moorsoldaten, Stuttgart: Verl. Neuer Weg 1978 [1935], S. 3
Jetzt kommt die Kurve, ausgezeichnet ist er die Kurve gefahren, knorke.
Feuchtwanger, Lion: Die Geschwister Oppermann, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1933], S. 219
Zitationshilfe
„Kurve“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kurve>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kurvatur
Kuruş
Kürübung
Kürturnen
Kurtisane
kurven
Kurvenbüschel
Kurvendiskussion
Kurvenfahrt
kurvenförmig