Kurzarbeit, die
GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Kurzarbeit · Nominativ Plural: Kurzarbeiten
Aussprache
WorttrennungKurz-ar-beit
WortzerlegungkurzArbeit
Wortbildung mit ›Kurzarbeit‹ als Erstglied: ↗Kurzarbeiter
DWDS (Vollartikel), 2017

Bedeutungen

1.
meist im Singular
wirtschaftlich durch Auftrags- oder Absatzrückgang, Zulieferprobleme o. Ä. bedingte, in der Regel mit Einkommenskürzungen einhergehende vorübergehende Verringerung der tariflich vereinbarten Wochenarbeitszeit in einem Unternehmen (als Alternative zu einer betriebsbedingten Kündigung)
Beispiele:
Mit Kurzarbeit soll verhindert werden, dass Mitarbeiter wegen kurzfristiger Umsatzflauten entlassen werden. [Neue Zürcher Zeitung, 25.07.2015]
Der Arbeitgeber muss bei der örtlichen Arbeitsagentur Kurzarbeit beantragen, bei Genehmigung zahlt die Bundesagentur für Arbeit den Beschäftigten als Ausgleich Kurzarbeitergeld. [Spiegel, 24.11.2009 (online)]
Geht man davon aus, dass im Schnitt bei Kurzarbeit die Arbeitszeit um 30 Prozent reduziert wird, hätten wir jetzt ohne Kurzarbeit rund 15.000 Arbeitslose mehr. [Der Standard, 23.04.2009]
»Wir sind mit sinkenden Abrufzahlen von Komponenten und Teilen konfrontiert. Endgültige Auswirkungen auf mögliche Kurzarbeiten sind derzeit noch nicht absehbar«, hieß es im Unternehmen. [Der Standard, 15.10.2008]
Zwar ist seit Oktober der Auftragseingang bei der Industrie geringer als im Vorjahr, aber noch sind fast überall die Kapazitäten voll ausgelastet, noch sind Kurzarbeit und Entlassungen Ausnahmen […]. [Die Zeit, 18.12.1970, Nr. 51]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: tarifliche, befristete Kurzarbeit
als Akkusativobjekt: Kurzarbeit ankündigen, vereinbaren, anmelden, beantragen, einführen, ausweiten
in Präpositionalgruppe/-objekt: die Einführung, der Abbau von Kurzarbeit; Beschäftigte, die Belegschaft in Kurzarbeit; von Kurzarbeit betroffen sein; jmdn. in Kurzarbeit schicken
in Koordination: Kurzarbeit und Entlassungen, Kündigungen, Stellenabbau, Einstellungsstopp, Betriebsschließungen
als Aktivsubjekt: Kurzarbeit nimmt zu, nimmt ab, geht zurück, läuft aus
als Genitivattribut: der Umfang, die Verlängerung, die Ausweitung, der Rückgang, der Abbau, das Ende der Kurzarbeit
übertragen, scherzhaft nur kurzer Einsatz eines (Mannschafts-)Sportlers oder Trainers
Beispiele:
Wer [als Nationaltrainer] die Spieler nur alle drei Monate während drei, vier Tagen zur Verfügung hat, muss Kurzarbeit leisten. [Neue Zürcher Zeitung, 20.06.2002]
Ganze 14 Spiele gab die Linkshänderin während ihrer fünftägigen Kurzarbeit ab. Insgesamt brauchte sie vier Stunden und 41 Minuten für die fünf Siege. Jedes ihrer Spiele dauerte im Schnitt nur 56,4 Minuten. [Süddeutsche Zeitung, 22.08.1995]
2.
selten kleinere schriftliche Leistungskontrolle in einer Ausbildungseinrichtung
Beispiele:
Es werden [im Schulfach Kunst] sogar Kurzarbeiten geschrieben – »sonst wird das ja nicht ernst genommen«. [Süddeutsche Zeitung, 30.06.2001]
Die Leistungen, die zum Überwechseln ins nächste Studienhalbjahr berechtigen, werden in Klausuren sowie Kurzarbeiten ermittelt […]. [Der Spiegel, 15.02.1971, Nr. 8]
Im Fach Französisch werden pro Schuljahr 3 Schulaufgaben geschrieben sowie andere Leistungsnachweise (Stegreifaufgaben, Kurzarbeiten, Referate etc.) verlangt. [coqeducatif.wordpress.com, 04.01.2010]
Die Anforderungen in den Schulaufgaben (Kurzarbeiten, Extemporalien) müssen angemessen sein, müssen zur jeweiligen Altersstufe und Schulart passen […]. [Süddeutsche Zeitung, 23.01.2002]
3.
selten filmisches, dramatisches o. ä. Werk von kurzer Aufführungsdauer
Beispiele:
Der Spielfilm »Goodbye in the Mirror« […] fällt gegenüber den Kurzarbeiten [der Regisseurin] ab. [die tageszeitung, 25.01.1996]
Schauspieler, Musiker und weitere Gäste präsentieren unter dem Motto »24 x Tschechow« Kurzarbeiten, die sich von Tschechows Erzählungen inspirieren liessen. [Südostschweiz, 10.10.2007]
Die Frage bleibt […] offen, wo solche [Video-]Arbeiten denn gezeigt werden sollen – ausser an Videofestivals. Vielleicht kann die Tendenz, Filmvorführungen mit Kurzarbeiten zu eröffnen, hier Abhilfe schaffen. [Neue Zürcher Zeitung, 12.04.2000]
Preise für einzelne Arbeiten gingen […] an Francesco Ruiz de Infantes' »Maison de redressement«, einer mittellangen Arbeit, in der Bild, Ton und Sprache die gleiche Aufmerksamkeit fordern, und an Raphael Ortiz Montanez' »Dance Number 22«, eine Kurzarbeit, die mit videographischen Mitteln das Prinzip der filmischen Montage erweitert. [Neue Zürcher Zeitung, 24.12.1993]
DWDS-Wortprofil

Typische Verbindungen
computergeneriert

Altersteilzeit Altersübergangsgeld Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen Arbeitszeitkonten Arbeitszeitverkürzung Beschäftigte Betriebsschließungen Einstellungsstopp Entlassungen Feierschichten Gehaltsverzicht Kabinenpersonal Lohnkürzungen Massenentlassungen Personalabbau Produktionseinschränkungen Siemens-Beschäftigte Sonderschichten Stammwerk Stellenabbau Teilzeitarbeit Umschulung Vorruhestand Vorruhestandsregelungen Zwangsurlaub angemeldet beantragt beantragte Überstunden Überstundenabbau

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kurzarbeit‹.

Zitationshilfe
„Kurzarbeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kurzarbeit>, abgerufen am 24.08.2017.

Weitere Informationen …