Kurzarbeiter, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Kurzarbeiters · Nominativ Plural: Kurzarbeiter
Worttrennung Kurz-ar-bei-ter
Wortzerlegung Kurzarbeit-er
Wortbildung  mit ›Kurzarbeiter‹ als Erstglied: ↗Kurzarbeitergeld · ↗Kurzarbeiterin
Dieses Stichwort finden Sie im DWDS-Themenglossar zur COVID-19-Pandemie.
DWDS-Vollartikel, 2017

Bedeutung

jmd., der von Kurzarbeit (1) betroffen ist
Kollokationen:
in Koordination: Kurzarbeiter und Arbeitslose, Vorruheständler
Beispiele:
Die Unternehmen der Metall‑ und Elektroindustrie richten sich angesichts anhaltender globaler Konjunktursorgen auf eine steigende Zahl von Kurzarbeitern ein. Im September zeigten die Betriebe für 29.500 Beschäftigte Kurzarbeit bei der Bundesagentur für Arbeit […] an[…]. [Die Zeit, 09.10.2012 (online)]
Mit der Flexibilisierung der Kurzarbeit sollen vorzeitige Kündigungen vermieden werden, denn ein Arbeitsloser kostet so viel wie drei Kurzarbeiter. [Der Standard, 23.02.2009]
Bei Einbeziehung von AB‑Maßnahmen [Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen], Fortbildung, Umschulung, Kurzarbeitern und Vorruheständlern haben 28,2 Prozent der Erwerbspersonen keinen vollen Arbeitsplatz. [Süddeutsche Zeitung, 29.02.1996]
Neun von zehn Kurzarbeitern stammen aus dem verarbeitenden Gewerbe, das nach Erkenntnissen aus Nürnberg außerdem von Entlassungen besonders stark betroffen ist. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 05.06.1993]
Die Höhe der Kurzarbeiterunterstützung richtet sich nach dem Unterschied zwischen dem Kurzlohn und dem Lohn, den der Kurzarbeiter bei unverkürzter Arbeitszeit in 80 Arbeitsstunden in der Doppelwoche erzielen würde. [Archiv der Gegenwart, 9, 1939]
übertragen, scherzhaft Mannschaftssportler oder Trainer, der in einem Verein nur für kurze Zeit unter Vertrag ist; (Mannschafts)‍sportler, dessen Einsatz bei einem Spiels nur kurz dauert
Beispiele:
In dieser Saison war er [der Fußballer] in der Premier League aber nur noch Kurzarbeiter mit 33 Minuten Spielzeit verteilt auf drei Teileinsätze. [Neue Zürcher Zeitung, 27.02.2015]
Nach nur zehn Bundesligaspielen hatte Kurzarbeiter Stevens nach dem 0:1 am letzten Spieltag beim FC Bayern München seinen Abschied [als Trainer] angekündigt. [Die Zeit, 12.05.2014 (online)]
Als Kurzarbeiter ist Tennis‑Aufsteiger Alexander Zverev erstmals […] ins Viertelfinale eingezogen. Der 19‑Jährige durfte im Achtelfinal‑Duell […] vorzeitig vom Platz, weil sein Kontrahent aus Mettlach beim Stande von 7:5, 3:0 für Zverev verletzt aufgab. [Die Zeit, 15.06.2016 (online)]
Nach einem Foul an Möller wurde Ramzy endgültig zum Kurzarbeiter, da er den Platz verlassen mußte. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 08.05.1995]

Typische Verbindungen zu ›Kurzarbeiter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kurzarbeiter‹.

Zitationshilfe
„Kurzarbeiter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kurzarbeiter>, abgerufen am 06.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kurzarbeiten
Kurzarbeit
kurz schneiden
kurz halten
kurz geschoren
Kurzarbeitergeld
Kurzarbeiterin
kurzärmelig
kurzärmlig
kurzatmig