Kurzkommentar, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungKurz-kom-men-tar (computergeneriert)
WortzerlegungkurzKommentar
eWDG, 1969

Bedeutung

kurzgefasster Kommentar
Beispiele:
einen Kurzkommentar im Rundfunk hören, in der Zeitung lesen
das Gesetz, die Ausgabe mit einem Kurzkommentar versehen

Typische Verbindungen
computergeneriert

lauten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kurzkommentar‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dazu ein Kurzkommentar auf der ersten Seite sei eigentlich nicht notwendig, meinten die Politiker.
Die Zeit, 08.04.1966, Nr. 15
Wir sehen dies als einen guten Zeitpunkt an, sich wieder mit einem Engagement in SAP-Aktien zu beschäftigen ", schrieb Hofmann in einem Kurzkommentar.
Die Welt, 07.01.2005
Das Wall Street Journal Europe beließ es bei einem Kurzkommentar in der Finanzzeitung.
Der Tagesspiegel, 24.07.2004
Die kritische Darstellung verbindet den Vorzug einer zusammenfassenden Übersicht mit den Eigenheiten eines Kurzkommentars.
Die Zeit, 01.03.1965, Nr. 09
Um zu erfahren, was das Kunstereignis des Jahres bewirkt und verändert haben könnte, haben wir eine Reihe von Kunsthistorikern, Ausstellungsmachern und Künstlern um Kurzkommentare gebeten.
Süddeutsche Zeitung, 14.09.2002
Zitationshilfe
„Kurzkommentar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kurzkommentar>, abgerufen am 26.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kurzjackig
Kurzinformation
Kurzinfo
Kurzhubmotor
kurzhubig
kurzköpfig
Kurzköpfigkeit
Kurzläufer
kurzlebig
Kurzlebigkeit