Kurzlehrgang, der
GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungKurz-lehr-gang (computergeneriert)
WortzerlegungkurzLehrgang
eWDG, 1969

Bedeutung

Lehrgang von kurzer Dauer
Beispiel:
ein Kurzlehrgang zur Weiterbildung

Thesaurus

Synonymgruppe
Intensivkurs · ↗Intensivlehrgang · Kurzlehrgang · ↗Schnellkurs  ●  ↗Crashkurs  ugs.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Nationalspieler absolviert ausgebildet

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kurzlehrgang‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da kann auch Löhr in einigen Kurzlehrgängen nicht mehr viel ändern.
Süddeutsche Zeitung, 27.04.2000
Zunächst einmal muss ein Kurzlehrgang absolviert werden, denn das Posieren vor der Kamera will ja gelernt sein.
Der Tagesspiegel, 11.04.2004
Die Auswahl ist deshalb ein Kurzlehrgang über die japanische Kleidungskultur.
Die Welt, 11.05.1999
Zur Vorbereitung führten die Bezirksvorstände alljährlich in den Sommermonaten mit allen Zirkelleitern fünftägige Kurzlehrgänge durch.
Herbst, Andreas u. a.: Lexikon der Organisationen und Institutionen - N. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 4678
Um die hinausgeworfenen Nazi-Pädagogen zu ersetzen, wurden „junge befähigte Leute, demokratische Intellektuelle, klassenbewußte Arbeiter“ in Kurzlehrgängen zu Lehrern gemacht.
Die Zeit, 25.07.1986, Nr. 31
Zitationshilfe
„Kurzlehrgang“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kurzlehrgang>, abgerufen am 27.04.2018.

Weitere Informationen …