Kutscherbock, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungKut-scher-bock (computergeneriert)
WortzerlegungKutscherBock
eWDG, 1969

Bedeutung

Kutschbock

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ansonsten sitzt er bei Postkutschenreisen von Deutschland nach Verona auf dem Kutscherbock.
Der Tagesspiegel, 14.07.2003
Das "nette Buebli" hockte derweil hinter dem Kutscherbock und wußte nicht so recht, wohin es die Augen wenden sollte.
Die Zeit, 11.03.1966, Nr. 11
Zitationshilfe
„Kutscherbock“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kutscherbock>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kutscher
Kutschenschlag
kutschen
Kutsche
Kutschbock
Kutscherkneipe
Kutschermanieren
Kutschermantel
Kutschersitz
Kutschertuch