Lärmminderung

WorttrennungLärm-min-de-rung
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Minderung von Lärmbelästigungen

Typische Verbindungen
computergeneriert

erarbeiten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lärmminderung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Kauf wurde zudem nicht bereut, da das Ziel, eine erhebliche Lärmminderung, erreicht wurde.
C't, 2001, Nr. 26
Bis spätestens Juni 2007 müssen Lärmkarten und bis Juli 2008 Aktionspläne zur Lärmminderung erarbeitet werden.
Bild, 14.06.2005
So wollen die Politiker eine Initiative zur Lärmminderung bei Motorrädern auf den Weg bringen.
Die Welt, 19.05.2003
Zwecks Gesundheitsschutz wird vor allem die Lärmminderung als vorrangiges Ziel erkannt.
Die Zeit, 07.05.1998, Nr. 20
So wurde die Lärmminderung durch geräuscharme Motoren wieder aufgefressen durch breite Autoreifen.
Süddeutsche Zeitung, 25.01.1996
Zitationshilfe
„Lärmminderung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lärmminderung>, abgerufen am 15.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lärmmacher
Lärmkulisse
lärmkrank
Lärmintensität
Lärminstrument
larmoyant
Larmoyanz
Lärmpegel
Lärmquelle
lärmreich