Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Läsion, die

Lesezeichen zitieren/teilen ausklappen
GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Läsion · Nominativ Plural: Läsionen
Aussprache  [lɛˈzi̯oːn]
Worttrennung Lä-si-on
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

Medizin Verletzung, Verwundung eines Körperteils, die mit einer Funktionsstörung einhergehen kann
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine kortikale Läsion (= Verletzung eines Teils des Gehirns)
Beispiele:
Der arme Mann konnte zwar noch problemlos Musik hören, aber sie vermittelte ihm nur noch einen »leblosen« Eindruck. Schuld war eine ausgedehnte Läsion in der rechten Hirnhemisphäre. […] je nach Ort der Läsion kann entweder nur die Rezeption oder die Ausführung von Musik beeinträchtigt sein[…]. [Die Zeit, 22.12.1998]
Bei Multipler Sklerose haben die zerstörerischen Immunzellen einen Weg gefunden, das Endothel [eine Zellschicht in Blutgefäßen] direkt anzugreifen und so zu Schädigungen (Läsionen) im Gehirn beizutragen. [Der Standard, 16.11.2016]
Ungenaue Putztechniken führen […] oft zu massiven kariösen Läsionen, die dann eine Zahnentfernung notwendig machen. [Der Standard, 23.06.2014]
Die Mittelhandknochen […] weisen […] Abschleifungen auf, die von kleinen, nachgewachsenen Knochenwülsten umgeben sind. Läsionen wie diese gelten als typisch für die Gicht und werden durch Harnsäurekristalle verursacht, die sich in den Gelenken ablagern. [Berliner Zeitung, 28.06.1997]
Der posteriore parietale Kortex ist stark lateralisiert, links wird sprachliche Information verarbeitet, rechts räumliche. Nach Läsionen können beispielsweise räumlich zusammengestellte Objekte nicht mehr korrekt zugeordnet werden. [Blickhan, Reinhard: Motorische Systeme bei Vertebraten. In: Dudel, Josef [u. a.] (Hg.): Neurowissenschaft. Berlin: Springer 1996, S. 208]
Traumatische und operativ bedingte Läsionen von Hirnstrukturen führen zu erkennbaren Störungen der Leistungen. [Rösler, Frank: Hirnelektrische Korrelate Kognitiver Prozesse. Berlin: Springer 1982, S. 40]
Scharf begrenzte Läsionen der Kopfhaut [bei einer Pilzerkrankung der Haut], Haare brechen 1–4 mm über der Kopfhaut ab. [Grahneis, Heinz / Horn, Karlwilhelm (Hg.): Taschenbuch der Hygiene. Berlin: Verlag Volk u. Gesundheit 1972 [1967], S. 606]
in Tierversuchen die gezielte Schädigung eines Körperteils zu Untersuchungszwecken
Beispiele:
Zur Untersuchung dieser [Gehirn-]Zentren wurden und werden vor allem folgende Techniken angewandt: 1) elektrische Läsionen, wobei sowohl Zellen als auch Fasern in einem Gehirnareal zerstört werden; 2) chemische Läsionen, wobei bestimmte Zellpopulationen in einem Gebiet, aber nicht die durchziehenden Fasern zerstört werden[…]. Bei den Methoden […] sollen die behandelten Versuchstiere in einer geeigneten Reizsituation ein spezifisches[…] Verhalten nicht mehr zeigen. [Gahr, Manfred: Neurale Grundlagen von Motivation und Emotion. In: Dudel, Josef [u. a.] (Hg.): Neurowissenschaft. Berlin: Springer 1996, S. 465]
Dementsprechend verfügt die Physiologische Psychologie über ein eigenes Methodenarsenal (z. B. gezielte Eingriffe im Tierexperiment durch Läsionen, biochemische Manipulationen etc.). [Schandry, Rainer: Psychophysiologie. In: Asanger, Roland / Wenninger, Gerd (Hg.): Handwörterbuch Psychologie. Berlin: Directmedia Publ. 2000, S. 2769 [1980]]

letzte Änderung:

Bedeutungsverwandte Ausdrücke

Medizin
Körperverletzung · Läsion · Trauma · Verletzung · Verwundung  ●  Blessur ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Läsion‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Läsion‹.

Zitationshilfe
„Läsion“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/L%C3%A4sion>.

Weitere Informationen …

Diesen Artikel teilen:

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Laserstrahl
Lasertechnik
Laserzielgerät
lasieren
Lasierung
Laska
Laskafell
Laskar
Laskifell
lass

Worthäufigkeit

selten häufig

Wortverlaufskurve

Wortverlaufskurve 1600−1999
Wortverlaufskurve ab 1946

Geografische Verteilung

Bitte beachten Sie, dass diese Karten nicht redaktionell, sondern automatisch erstellt sind. Klicken Sie auf die Karte, um in der vergrößerten Ansicht mehr Details zu sehen.

Verteilung über Areale

Bitte beachten Sie, dass diese Karten nicht redaktionell, sondern automatisch erstellt sind. Klicken Sie auf die Karte, um in der vergrößerten Ansicht mehr Details zu sehen.

Weitere Wörterbücher

Belege in Korpora

Referenzkorpora

Metakorpora

Zeitungskorpora

Webkorpora

Spezialkorpora