Läufchen

Grammatik Substantiv
Worttrennung Läuf-chen
Wortzerlegung Lauf-chen

Verwendungsbeispiele für ›Läufchen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei der Abfrage am Ende der Veranstaltung befanden die meisten, dass die zwei Läufchen ihnen am besten gefallen hätten.
Süddeutsche Zeitung, 09.11.2002
Die Läufchen von den Knochen lösen und zusammen mit dem fetten Schweinefleisch und der Zwiebel zweimal durch den Fleischwolf drehen.
o. A.: Wir kochen gut, Leipzig: Verl. für d. Frau 1968 [1963], S. 99
Dann macht man ein lockeres Läufchen oder nebenher ein bißchen Krafttraining für Rücken-, Bauchmuskulatur, zur Stabilisation.
Süddeutsche Zeitung, 30.07.1999
Zitationshilfe
„Läufchen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/L%C3%A4ufchen>, abgerufen am 30.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Laufbursche
Laufbrücke
Laufbrett
Laufband
Laufbahnbeamte
Läufel
Laufen
laufen lassen
laufend
laufenlassen