Läufigkeit, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Läufigkeit · Nominativ Plural: Läufigkeiten · wird selten im Plural verwendet
Aussprache  [ˈlɔɪ̯fɪçkaɪ̯t]
Worttrennung Läu-fig-keit
Wortzerlegung läufig-keit
Wahrig und ZDL

Bedeutungen

1.
Zoologie von weiblichen Hunden   Brunstzeit, Phase des Paarungsbereitschaft
Synonym zu Laufzeit (5)
Beispiele:
Rüde und Hündin im Haus, das ist in den Zeiten der Läufigkeit in jedem Fall nervenzerfetzender Stress. [Welt am Sonntag, 24.05.2015]
Neben der Kastration gibt es andere Möglichkeiten, die Läufigkeit einer Hündin zu unterdrücken. [Schweriner Volkszeitung, 21.05.2011]
Kurz vor der Läufigkeit können die Zitzen bei Hündinnen, die bereits Welpen hatten, stärker anschwellen. [Bild, 27.07.2005]
Die zweimal jährlichen Läufigkeiten der Hündinnen und die sich oft in deren Folge einstellenden Scheinschwangerschaften zählen zu den Hauptunbequemlichkeiten, die diese Haustiere verursachen. [Süddeutsche Zeitung, 11.02.1993] ungewöhnl. Pl.
2.
selten ununterbrochener Lauf, Fluss
Beispiele:
Nur so [mithilfe seiner selbst gebauten High-End-Gitarre] kann er das für Mozart und Bach notwendig schnelle Spieltempo, das eher an die Läufigkeit seines Klaviers als an eine klassische Gitarre erinnert, erreichen. [Rhein-Zeitung, 04.05.2001]
Diese Sprache ist immer wieder von großer Läufigkeit. [konkret, 2000 [1986]]

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„Läufigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/L%C3%A4ufigkeit>, abgerufen am 21.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
läufig
Laufhose
Laufhexe
Laufhaus
Laufgraben
Laufinsekt
Laufjunge
Laufkäfer
Laufkatze
Laufkette