Löscharbeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Löscharbeit · Nominativ Plural: Löscharbeiten
WorttrennungLösch-ar-beit

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abschluß Beendigung Brand Feuer Feuerwehr Feuerwehrleute Feuerwehrmann Frachter Leich Wohnungsbrand abstürzen andauern behindern beteiligen dauern entdecken erfinden erleiden erschweren evakuieren gestalten koordinieren mithelfen schwierig sperren stundenlang verletzen verzögern vorankommen zusehen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Löscharbeit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Während der Löscharbeiten war der Airport für etwa eine Stunde gesperrt.
Die Zeit, 09.08.2013 (online)
Nach dem Ende der Löscharbeiten kam die Sicherung des beschädigten Gebäudes hinzu.
Süddeutsche Zeitung, 07.09.2004
Es entstand ein Schaden von rund zwei Millionen Mark, und vierzehn Personen erlitten bei den Löscharbeiten schwere Verletzungen.
Ardenne, Manfred v.: Ein glückliches Leben für Technik und Forschung: Berlin: Verlag der Nation 1976, S. 214
Die Truppe hat nur soweit ein Interesse an Löscharbeiten, als notwendige Truppenunterkünfte erhalten werden müssen.
o. A.: Achtundzwanzigster Tag. Montag, 7. Januar 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 4375
Da galt es bald zu Löscharbeiten zu eilen, bald Quergräben aufzuwerfen gegen die vordringenden Minenarbeiten.
Heyking, Elisabeth von: Tschun. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1914], S. 8625
Zitationshilfe
„Löscharbeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Löscharbeit>, abgerufen am 22.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
losbummeln
losbullern
Losbude
losbrüllen
losbröckeln
löschbar
Löschblatt
Löschbottich
Löscheimer
Löscheinrichtung