Löschung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Löschung · Nominativ Plural: Löschungen
Aussprache  [ˈlœʃʊŋ]
Worttrennung Lö-schung
Wortzerlegung  löschen1 -ung
ZDL-Verweisartikel

Bedeutungen

1.
entsprechend der Bedeutung von löschen¹ (1)
Beispiele:
Zwei Feuerwehrmänner wurden beim Einsturz eines Dachbodens verletzt, während sie mit der Löschung des Brandes beschäftigt waren. [Der Standard, 10.01.2016]
Herr Windmeisser erklärt den richtigen Umgang mit Feuerlöschern und zeigt euch die Löschung eines richtigen Brandes, sowie eine Löschung von brennendem Fett. [Mittelbayerische, 29.08.2019]
übertragen Der Durst, der sich entwickelt hatte, verlangte nach schneller Löschung, weshalb wir die umfangreiche Getränkekarte kaum beachteten und Bier bestellten. [Neue Zürcher Zeitung, 02.07.2005]
Nachbarn erklärten, sie hätten bei der Löschung zu helfen versucht, doch hätten sie gegen die gewaltigen Flammen nichts ausrichten können. [Der Standard, 21.05.2005]
Auf der Fahrt nach Rostock brach auf dem DDR‑Tanker »Leuna II« im Mittelmeer in der Nähe der algerischen Küste im Bugteil ein Feuer aus, bei dessen Löschung vier Mann der Besatzung Brandwunden erlitten. [Neues Deutschland, 10.07.1959]
2.
entsprechend der Bedeutung von löschen¹ (2)
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: die versehentliche, routinemäßige, automatische, systematische Löschung (von etw.)
als Akkusativobjekt: die Löschung (von etw.) beantragen, veranlassen, anordnen, verfügen, verlangen, bewirken, vornehmen
in Präpositionalgruppe/-objekt: die Aufforderung, Anfrage zur, die Bitte um, der Antrag, Anspruch auf Löschung (von etw.)
hat Präpositionalgruppe/-objekt: die Löschung von Daten, Einträgen, Suchergebnissen, Inhalten, eines Kommentars
Beispiele:
Durch Löschungen von fingierten Konten sank die Zahl der aktiven Twitter‑Nutzer im vergangenen Quartal nach Angaben des Unternehmens um neun Millionen. [Süddeutsche Zeitung, 05.11.2018]
Ein Sprecher des israelischen Außenministeriums nannte den Rammstein‑Clip mit Anspielung auf den Holocaust »beschämend«. »Wir schließen uns jenen an, die eine sofortige Löschung fordern«, schrieb er auf Twitter. [Die Welt, 29.03.2019]
Sollte ich die Grundschuld löschen, wenn ich eine Hypothek abbezahlt habe? Nein. Erstens kostet die Löschung einer Grundschuld (dient der finanzierenden Bank oder Sparkasse als Sicherheit) unnötig Geld. [Bild am Sonntag, 03.03.2019]
Sobald Daten nicht mehr nur auf Gruppen, sondern auf Individuen zurückführbar sind, steigen die Herausforderungen für den Datenschutz enorm. Ein Problem dabei ist, dass Individuen trotz Löschung von Name und Nummer durch Übereinstimmung mit anderen Datenbanken identifiziert werden können. [Der Standard, 05.06.2010]
In dem Abkommen wird erklärt, daß die Löschung des Bürgerrechtes und die Übersiedlung freiwillig sind, ferner, daß die Rückwanderer berechtigt sind, Eigentum im Gewicht von nicht mehr als 2 t pro Landfamilie und eine Tonne für die Stadtbevölkerung mitzunehmen, doch dürfen Vertreter bestimmter Berufe darüber hinaus die Geräte zur Ausübung ihres Berufes mitnehmen. [Berliner Zeitung, 08.07.1945]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Löschung‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Löschung‹.

Zitationshilfe
„Löschung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/L%C3%B6schung#1>, abgerufen am 21.01.2022.

Weitere Informationen …

Löschung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache  [ˈlœʃʊŋ]
Worttrennung Lö-schung
Wortzerlegung  löschen2 -ung
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

das Löschen einer Ladung

Typische Verbindungen zu ›Löschung‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Löschung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Löschung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine Löschung der "diesbezüglich gespeicherten Daten" sei deshalb "nicht angezeigt".
Süddeutsche Zeitung, 14.05.2003
Er muss mit deren Löschung rechnen, beziehungsweise er verliert das Recht an der Bezeichnung.
C't, 2001, Nr. 17
Bei der Löschung des Erbbaurechts wird das Erbbaugrundbuch von Amts wegen geschlossen.
o. A.: Verordnung über das Erbbaurecht. In: Schönfelder: Deutsche Gesetze : Sammlung des Zivil-, Straf- und Verfahrensrechts (Ergänzungslieferung), München: Beck 1997
Die Löschung unterbleibt, wenn Grund zu der Annahme besteht, daß durch sie schutzwürdige Interessen des Betroffenen beeinträchtigt würden.
o. A.: Gesetz über die Zusammenarbeit des Bundes und der Länder in Angelegenheiten des Verfassungsschutzes und über das Bundesamt für Verfassungsschutz (Bundesverfassungsschutzgesetz - BVerfSchG). In: Sartorius 1: Verfassungs- und Verwaltungsgesetze der Bundesrepublik Deutschland, München: Beck 1998
Im Wege der Beschwerde kann jedoch verlangt werden, daß das Grundbuchamt angewiesen wird, einen Widerspruch einzutragen oder eine Löschung vorzunehmen.
Zimmermann, Theo: Der praktische Rechtsberater, Gütersloh: Bertelsmann [1968] [1957], S. 218
Zitationshilfe
„Löschung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/L%C3%B6schung#2>, abgerufen am 21.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Löschteich
Löschtaste
Löschsand
Löschrolle
Löschpapier
Löschwasser
Löschwasserversorgung
Löschwiege
Löschzug
losdonnern