Löschung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache  [ˈlœʃʊŋ]
Worttrennung Lö-schung
Wortzerlegung löschen1-ung

Thesaurus

Synonymgruppe
Ausmerzung · ↗Entfernung · Löschung · ↗Vernichtung

Typische Verbindungen zu ›Löschung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Löschung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Löschung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine Löschung der "diesbezüglich gespeicherten Daten" sei deshalb "nicht angezeigt".
Süddeutsche Zeitung, 14.05.2003
Er muss mit deren Löschung rechnen, beziehungsweise er verliert das Recht an der Bezeichnung.
C't, 2001, Nr. 17
Bei der Löschung des Erbbaurechts wird das Erbbaugrundbuch von Amts wegen geschlossen.
o. A.: Verordnung über das Erbbaurecht. In: Schönfelder: Deutsche Gesetze : Sammlung des Zivil-, Straf- und Verfahrensrechts (Ergänzungslieferung), München: Beck 1997
Die Löschung unterbleibt, wenn Grund zu der Annahme besteht, daß durch sie schutzwürdige Interessen des Betroffenen beeinträchtigt würden.
o. A.: Gesetz über die Zusammenarbeit des Bundes und der Länder in Angelegenheiten des Verfassungsschutzes und über das Bundesamt für Verfassungsschutz (Bundesverfassungsschutzgesetz - BVerfSchG). In: Sartorius 1: Verfassungs- und Verwaltungsgesetze der Bundesrepublik Deutschland, München: Beck 1998
Im Wege der Beschwerde kann jedoch verlangt werden, daß das Grundbuchamt angewiesen wird, einen Widerspruch einzutragen oder eine Löschung vorzunehmen.
Zimmermann, Theo: Der praktische Rechtsberater, Gütersloh: Bertelsmann [1968] [1957], S. 218
Zitationshilfe
„Löschung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/L%C3%B6schung#1>, abgerufen am 19.01.2021.

Weitere Informationen …

Löschung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache  [ˈlœʃʊŋ]
Worttrennung Lö-schung
Wortzerlegung löschen2-ung
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

das Löschen einer Ladung

Thesaurus

Synonymgruppe
Ausmerzung · ↗Entfernung · Löschung · ↗Vernichtung

Typische Verbindungen zu ›Löschung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Löschung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Löschung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine Löschung der "diesbezüglich gespeicherten Daten" sei deshalb "nicht angezeigt".
Süddeutsche Zeitung, 14.05.2003
Er muss mit deren Löschung rechnen, beziehungsweise er verliert das Recht an der Bezeichnung.
C't, 2001, Nr. 17
Bei der Löschung des Erbbaurechts wird das Erbbaugrundbuch von Amts wegen geschlossen.
o. A.: Verordnung über das Erbbaurecht. In: Schönfelder: Deutsche Gesetze : Sammlung des Zivil-, Straf- und Verfahrensrechts (Ergänzungslieferung), München: Beck 1997
Die Löschung unterbleibt, wenn Grund zu der Annahme besteht, daß durch sie schutzwürdige Interessen des Betroffenen beeinträchtigt würden.
o. A.: Gesetz über die Zusammenarbeit des Bundes und der Länder in Angelegenheiten des Verfassungsschutzes und über das Bundesamt für Verfassungsschutz (Bundesverfassungsschutzgesetz - BVerfSchG). In: Sartorius 1: Verfassungs- und Verwaltungsgesetze der Bundesrepublik Deutschland, München: Beck 1998
Im Wege der Beschwerde kann jedoch verlangt werden, daß das Grundbuchamt angewiesen wird, einen Widerspruch einzutragen oder eine Löschung vorzunehmen.
Zimmermann, Theo: Der praktische Rechtsberater, Gütersloh: Bertelsmann [1968] [1957], S. 218
Zitationshilfe
„Löschung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/L%C3%B6schung#2>, abgerufen am 19.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Löschteich
Löschtaste
Löschsand
Löschrolle
Löschpapier
Löschwasser
Löschwasserversorgung
Löschwiege
Löschzug
losdonnern