Lüftungsanlage, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungLüf-tungs-an-la-ge
WortzerlegungLüftungAnlage
eWDG, 1969

Bedeutung

Anlage zum Lüften

Typische Verbindungen
computergeneriert

Dach Einbau Fenster Mangel Wärmerückgewinnung automatisch einbauen installieren modern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lüftungsanlage‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nun genügte es nicht mehr, nur die Lüftungsanlage im Stall zu verbessern.
Die Zeit, 14.12.1984, Nr. 51
Damit dies gelingt, sind 61 besonders leistungsstarke Lüftungsanlagen installiert worden.
Süddeutsche Zeitung, 01.07.2002
Das Vorhandensein von Lüftungsanlagen macht das Öffnen der Fenster nicht überflüssig.
Hauke, Hugo: Unterrichtsbuch für die freiwilligen Hilfskräfte der Deutschen Frauenvereine vom Roten Kreuz. Berlin: Mittler 1932, S. 113
Für den notwendigen Luftaustausch sollte eine mechanische Lüftungsanlage eingebaut werden.
Der Tagesspiegel, 07.06.2003
Für den Winter wird gewöhnlich eine besondere, mit der Ofenheizung in Verbindung stehende Lüftungsanlage eingerichtet.
Körting, Georg Friedrich: Unterrichtsbuch für die weibliche freiwillige Krankenpflege, Berlin: Mittler 1913 [1907], S. 169
Zitationshilfe
„Lüftungsanlage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lüftungsanlage>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lüftung
luftundurchlässig
lufttüchtig
Lufttrübung
lufttrocken
Lüftungseinrichtung
Lüftungsklappe
Lüftungsöffnung
Lüftungsschacht
Lüftungsvorrichtung