Lügengeschichte, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Lügengeschichte · Nominativ Plural: Lügengeschichten
Aussprache  [ˈlyːgn̩gəˌʃɪçtə]
Worttrennung Lü-gen-ge-schich-te
Wortzerlegung  Lüge Geschichte
eWDG

Bedeutung

erlogene Geschichte
Beispiel:
eine Lügengeschichte erzählen

Thesaurus

Synonymgruppe
Ammenmärchen · Aufschneiderei · Bluff · Erdichtung · Erfindung · Lügengeschichte · Münchhauseniade · Münchhausiade · Räuberpistole · Schwindel · Schwindelei · Seemannsgarn · Windei  ●  Märchen  fig. · Anglerlatein  ugs. · Flunkerei  ugs. · Geflunker  ugs. · Jägerlatein  ugs. · wilde Geschichte(n)  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Lügengeschichte‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lügengeschichte‹.

Verwendungsbeispiele für ›Lügengeschichte‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Scheinheilig gaukelten sie dem alten Herrn immer wieder neue Lügengeschichten vor.
Bild, 13.01.2006
Ja, er habe die Frauen verführt und mit Lügengeschichten um rund zehn Millionen Euro erleichtert.
Die Zeit, 19.03.2009, Nr. 11
Das war, gemessen am normalen Standard von Lügengeschichten, schon fast experimentell, geradezu abstrakt, revolutionär und avantgardistisch.
Moers, Walter: Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 963
Was wir als Lügengeschichten gering schätzten, war euch wahrhaftiger Ernst.
Grass, Günter: Die Rättin, Darmstadt: Luchterhand 1986, S. 125
In der Türkei war er glücklich, hier fängt er an, Lügengeschichten zu erzählen.
Nadolny, Sten: Selim oder Die Gabe der Rede, München: Piper 1997 [1990], S. 340
Zitationshilfe
„Lügengeschichte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/L%C3%BCgengeschichte>, abgerufen am 19.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lügengeburt
Lügengebäude
Lügenflut
Lügenfeldzug
Lügenfabrikant
Lügengespinst
Lügengewebe
lügenhaft
Lügenhaftigkeit
Lügenhetze