Laboratoriumsmedizin, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Laboratoriumsmedizin · wird nur im Singular verwendet
Worttrennung La-bo-ra-to-ri-ums-me-di-zin
Wortzerlegung LaboratoriumMedizin

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Laboratoriumsmedizin  ●  ↗Labormedizin  Kurzform
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Laboratoriumsmedizin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dr. Thomas Stollberg von der Praxis für Laboratoriumsmedizin stellt sich vor: 'Ich bin morgens um halb elf angerufen worden, daß ich hier Blutproben entnehmen soll.
Süddeutsche Zeitung, 19.01.1996
In Wirklichkeit steht die Laboratoriumsmedizin in Deutschland, steht die Gesundheit von 82 Millionen Menschen zur Disposition.
Süddeutsche Zeitung, 23.10.2000
Die Bundeswehr sei ferner bereit, auf Einrichtungen wie Radiologie, Pathologie und Laboratoriumsmedizin zu verzichten.
Die Welt, 21.03.2002
Professor Köttgens Königreich, das Institut für Laboratoriumsmedizin und Pathobiochemie, liegt drüben im Westen.
Der Tagesspiegel, 30.01.2001
Zitationshilfe
„Laboratoriumsmedizin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Laboratoriumsmedizin>, abgerufen am 06.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Laboratorium
Laborassistent
Laborärztin
Laborarzt
Laborantin
Laborbedingung
Laborbefund
Laborchemiker
Laborexperiment
laborieren