Laborplatz

Worttrennung La-bor-platz
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Arbeitsplatz für eine(n) Studierende(n) der Medizin, Pharmazie oder Naturwissenschaften in einem Labor der Universität

Typische Verbindungen zu ›Laborplatz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

fehlendBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Laborplatz‹.

Verwendungsbeispiele für ›Laborplatz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit diesem Stab seien nicht mehr als 55 Laborplätze drin.
Die Welt, 20.12.2003
Aber in Heidelberg waren die Laborplätze so rar, daß sie gar verlost wurden.
Die Zeit, 07.08.1992, Nr. 33
Er organisiert Laborplätze an der Uni, akquiriert Gelder für Materialien und Flüge nach Boston.
Die Zeit, 08.11.2010, Nr. 45
An sechs Laborplätzen können Schüler in dem rollenden Labor selbständig Gene isolieren und neu zusammensetzen.
Süddeutsche Zeitung, 12.01.1998
Auch die Zahl der Lehrkräfte, der Studenten, der Laborplätze und der Bücherbestände wird bei der Bewertung eine Rolle spielen.
Der Tagesspiegel, 31.03.2000
Zitationshilfe
„Laborplatz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Laborplatz>, abgerufen am 16.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Labormedizin
Labormaus
Laborkittel
laborieren
Laborexperiment
Laborschule
Labortest
Labortier
Labortisch
Laboruntersuchung