Laboruntersuchung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Laboruntersuchung · Nominativ Plural: Laboruntersuchungen
Worttrennung La-bor-un-ter-su-chung
Wortzerlegung LaborUntersuchung

Typische Verbindungen zu ›Laboruntersuchung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Laboruntersuchung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Laboruntersuchung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wann dieses Ereignis allerdings stattgefunden hat, können erst detaillierte Laboruntersuchungen ermitteln.
Die Welt, 30.01.2003
Diese Viren lassen sich nun durch eine molekularbiologische Laboruntersuchung sicher nachweisen.
Süddeutsche Zeitung, 10.03.2001
Bei einem komplexeren Gerät dauern die Laboruntersuchungen nun einmal mindestens drei Monate.
Der Tagesspiegel, 15.03.1998
Und genau nach diesen Proteinen wird in den Laboruntersuchungen geforscht.
Bild, 28.12.2000
Neben der Durchführung von Laboruntersuchungen nahmen sie Kontrollfunktionen wahr und führten die administrative und anleitende Tätigkeit auf dem Gebiet der operativen Hygiene und Seuchenbekämpfung aus.
Grahneis, Heinz u. Horn, Karlwilhelm (Hg.), Taschenbuch der Hygiene, Berlin: Verlag Volk u. Gesundheit 1972 [1967], S. 30
Zitationshilfe
„Laboruntersuchung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Laboruntersuchung>, abgerufen am 26.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Labortisch
Labortier
Labortest
Laborschule
Laborplatz
Laborversuch
Laborwert
Labourpartei
Labquark
Labradorhund