Lachreiz, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Lach-reiz
Wortzerlegung lachenReiz
eWDG, 1969

Bedeutung

siehe auch Lachanfall
Beispiele:
er verspürte einen leichten Lachreiz
wir haben dem Lachreiz allzu rasch nachgegeben [H. KantAula210]

Verwendungsbeispiele für ›Lachreiz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Was da einmal in den Ausstellungen des Hauses der Deutschen Kunst “gehangen hat, ruft heutzutage unwiderstehlichen Lachreiz hervor.
Die Zeit, 03.12.1965, Nr. 49
Daß wir der Koalition immer neue Lachreize verdanken, dafür sorgt vor allem ihr Seniorpartner, die Union.
Die Zeit, 02.11.1984, Nr. 45
Bei ersterem kämpfen wir mit den Tränen, bei zweiterem gegen den Lachreiz.
Die Welt, 15.02.2005
Zitationshilfe
„Lachreiz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lachreiz>, abgerufen am 04.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lachnummer
Lachmuskel
Lachmöwe
lachlustig
Lachlust
Lachs
Lachsack
Lachsalve
Lachsartige
Lachsbrötchen